Round Nina - A Tribute To Nina Simone

Round Nina - A Tribute To Nina Simone

Round Nina - A Tribute To Nina Simone

Erscheinungstermin: 07.11.2014
Label: Emarcy, 2014

Round Nina - A Tribute To Nina Simone - bei JPC kaufenRound Nina - A Tribute To Nina Simone - bei Amazon kaufenRound Nina - A Tribute To Nina Simone - bei iTunes kaufen

Um so erfolgreiche wie anspruchsvolle Künstler wie Gregory Porter, Melody Gardot und Sophie Hunger dazu zu bewegen, bei einem Tribute-Album mitzuwirken, muss das Thema schon einiges Gewicht haben. Und das hat es bei “‘Round Nina”, der ersten musikalischen Huldigung der zwar vor elf Jahren gestorbenen, aber dennoch unsterblichen Nina Simone. Sie war die letzte der ganz großen Jazzdiven und hat bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Mal jazzig-poppig, mal loungig oder im Club-Sound katapultieren die Mitwirkenden dieses Albums einige der bekanntesten Nina-Simone-Songs ins Hier und Heute. Neben den o. g. sind durchgehend hochinteressante, internationale Stimmen ins Studio gebeten worden, u. a. die Briten Lianne La Havas und Keziah Jones, das südkoreanische Stimmwunder Youn Sun Nah und Aushängeschilder der französischen Szene wie Camille, Olivia Ruiz, Ben l’Oncle Soul und Hindi Zahra.

Das Repertoire reicht vom unverschämt swingenden Ohrwurm “My Baby Just Cares For Me” über Balladen wie “Lilac Wine” bis hin zu Nummern wie “Feeling Good”, die Nina Simones afrikanisches Musikerbe in den Fokus rücken.

  1. Lianne La Havas - Baltimore
  2. Keziah Jones - Sinnerman
  3. Hindi Zahra - Just Say I Love Him
  4. Gregory Porter - Black Is The Color (Of My True Love's Hair)
  5. Olivia Ruiz - My Baby Just Cares For Me
  6. Ben L'Oncle Soul - Feeling Good
  7. Melody Gardot - Four Women
  8. Youn Sun Nah - Plain Gold Ring
  9. Sophie Hunger - I Put A Spell On You
  10. Camille - Lilac Wine

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 8?