Sheila Simmenes - Love was Easy

Sheila Simmenes - Love was Easy

Sheila Simmenes
Love was Easy

Erscheinungstermin: 26.11.2021
Label: self-released, 2021

Spotify

Sheila Simmenes - Main Vocal and Songwriter
Sofia Aarvik, Kristin Dahl & Veronica Andersen - Backing Vocals
Yeisy Rojas - Violin
Michael Bloch - Saxophone
Tore Bråthen - Trumpet
Fredrik Sahlander & Peter Mesquita - Bass
Per Olav Kobberstad - Guitar
Jørn Rud & Robertinho Silva - Percussions
Bjørn Ole Rasch & Eirik Ask - Keys
Trygve Tambs-Lyche & Per Elling Kobberstad - Drums

Von den kopfsteingepflasterten Straßen Bergens in Norwegen bis hin zur Meeresbrise von Ipanema - Sheila Simmenes vermischt auf ihrem Debüt-Soloalbum Love Was Easy liebevoll nordische und brasilianische Volksmusik mit Jazz, Pop und Soul.

Simmenes, die in der Branche als etablierte Songwriterin für eine Vielzahl internationaler Künstler bekannt ist, hat das letzte Jahrzehnt damit verbracht, zu komponieren und durch Europa und Südamerika zu touren, wobei sie sich in den Bereichen Soul, Hiphop, Reggae und Jazz bewegte.

Auf ihrem längst überfälligen Soloalbum kombiniert sie diese Erfahrungen gekonnt zu einer Vielzahl musikalischer Klänge, die sich im Genre der Weltmusik manifestieren und von einem warmen, verspielten Gesang überlagert werden.

Die originellen Songs drehen sich um Themen wie Liebe, Sehnsucht und Hoffnung, wobei die Texte zwischen dem lokalen norwegischen Dialekt, Englisch und brasilianischem Portugiesisch hin und her springen.

Die Mischung aus zwei unverwechselbaren Klängen wurde in Zusammenarbeit mit dem 8-saitigen Gitarristen Per Olav Kobberstad, dem Bassisten Peter Mesquita und dem legendären Perkussionisten Robertinho Silva zum Leben erweckt, der bereits mit einigen der größten Namen der Jazzgeschichte wie Gilberto Gil, Gal Costa, Peggy Lee, Sarah Vaughan und George Duke zusammengearbeitet hat.

Die Aufnahmen fanden im Master Studio 112 in Rio de Janeiro und im Kongshavn Studio in Kristiansand (NO) statt. Neben Simmenes fungierte der mehrfache norwegische Grammy-Preisträger Bjørn Ole Rasch (Secret Garden, Annbjørg Lien) als Produzent des Albums.

"Dieses Album war eine lange Reise und wir haben viel Liebe hineingesteckt. Ich glaube, der Hörer kann das in der Wärme, den zarten Melodien und der sanften Instrumentalarbeit meiner Musiker und Kollegen auf diesem Album sowohl hören als auch fühlen. Für mich ging es bei diesem Prozess vor allem darum, Menschen zusammenzubringen, sowohl im Studio als auch wenn wir diese Musik live aufführen." Sheila Simmenes

Text: jazzfuel/Sheila Simmenes

jazz-fun.de meint:
Diese Musik entschleunigt die Zeit auf eigentümlich natürliche Weise und bringt die Kontinente einander näher. Musikalischer Raum, allgemeiner Klang, Gesangsfähigkeiten der Künstlerin, sind auf höchstem Niveau und bewundernswert. Großartiges Album!

  1. Love Was Easy
  2. Beautiful
  3. Anywhere You Go
  4. Here We Are
  5. Same Old Song
  6. Si Ka Du Vil
  7. Promise Me
  8. Could Be Love
  9. Brazil
  10. Snåle Mi Jente

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 2.