Sophie Abraham

Sophie Abraham
Sophie Abraham, Photo: Julia Wesely

Biographie

Sophie Abraham (* 1986 in den Niederlanden) ist eine österreichische Jazzmusikerin.

Sophie Abraham, 1986 in den Niederlanden geboren, ist eine vielseitige und kreative Cellistin und Musikerin mit klassischer Ausbildung und hohem Qualitätsanspruch - sie studierte Konzertfach Violoncello bei Rudolf Leopold in Graz und schloss ihr Studium 2014 bei Reinhard Latzko in Wien mit Auszeichnung ab - sowie großer Lust an musikalisch-kreativen Grenzüberschreitungen.

So spielt sie gerne in kleinen Ensembles, in denen es um die verdichtete Entstehung von Musik geht - entlang der Verbindung von Komposition, Interpretation, Improvisation und Konzeption. Zuhören, suchen, entdecken, staunen, Grenzen überschreiten, verbinden, kommunizieren, ergänzen, ermöglichen, überraschen.

Sophie spielt in ihren Solokonzerten eigene Werke, hat einige Programme mit dem post-klassischen Streichquartett radio.string.quartet im Repertoire, spielt mit dem klassischen Klaviertrio Trio Frühstück Werke von der Wiener Klassik bis zur Moderne und bringt mit der Volksgeigerin Julia Lacherstorfer traditionelle österreichische Musik in einen zeitgenössischen Kontext.

Diskographie

  • Brothers, 2021
  • Spinnerin, mit Julia Lacherstorfer, 2020
  • Erd, von radio.string.quartet & Roland Neuwirth, 2020
  • In between silence, mit dem radio.string.quartet, 2017
  • Mosaique, mit dem Trio Frühstück, 2014

Links

Sophie Abraham Internetseite:
https://www.sophie-abraham.com/

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 1?