Stefan Poetzsch

Stefan Poetzsch
Stefan Poetzsch

Biographie

Stefan Poetzsch wirkt als Geiger, Bratscher meist in kammermusikalischen Besetzungen und oft in Verbindung mit anderen Kunstrichtungen (Tanz/Theater/Literatur/Malerei).

Er arbeitet kompositorisch als auch improvisatorisch und spezialisierte sich dabei u.a. auf den schlüssigen Einsatz von Liveelektronik. Seine Kompositionen führt er regelmäßig u.a. mit seinem Ensemble auf. Unter anderem zahlreiche Einspielungen für den Bayerischen Rundfunk.

Im Rahmen der Essaka Poetzsch Co. realisiert Stefan Poetzsch in enger Zusammenarbeit mit der Tänzerin und Choreographin Bettina Essaka Konstruktionen aus konkretem Tanz, Choreographie, Musik, Komposition, Liveelektronik. Hier gab es u.a. auch Zusammenarbeit mit den Schriftstellern Liao Yiwu und Peter Wawerzinek.

In verschiedensten Projekten mit Improvisationsmusik lotet er zusammen mit seinen Partnern die Möglichkeiten des Interagierens, gemeinsamen Komponierens und Improvisierens aus, so u.a. mit den amerikanischen Musikern Benjamin Boone (Saxophone), Ha-Yang Kim (Cello/Elektronik), Eyal Maoz (G/Elektronik).

Ein größeres Projekt ist sein „Elektroakustischer Kongress“ mit Eyal Maoz (E-Gitarre), Frank Gratkowski (Sax, Klarinetten), Njamy Sitson (voc, perc.), Peter Ajtay (dr, perc), Hermann Stengel (digital drums, dr), Johannes Billich (p).

In 2018 gründete er in Ghana zusammen mit dem Saxophonisten Benjamin Boone das New Global Ensemble mit Benjamin Boone (Saxophon) Aaron Bebe Sukura (Balaphon, Vocals) Baffour Awuah Kyerematen (Percussion, Vocals)

Neben zahlreichen Kleinbesetzungen mit verschiedensten Musikern tritt er im Duo mit Markus Stockhausen (Trompete, Flügelhorn, Elektronik) oder auch im Trio mit Patrice Héral (dr), auf. Weitere aktuelle Duos realisiert er mit dem kamerunischen Sänger und Percussionisten Njamy Sitson und zunehmend auch mit dem kubanischen Pianisten Alberto Diaz.

Er konzertierte er u.a. mit, Lukas Ligeti, Frank Gratkowski, Shayna Dunkelman, Miya Masaoka, Guy Livingston, Cecil Taylor, John Zorn, Barre Philips, Hans Burgener, Martin Schütz. Ein Duo mit dem brasilianischen Percussionisten Nana Vasconcelos war geplant und kam durch dessen Ableben nicht mehr zustande.

Er unterrichtet u.a. experimentelle Musik/Komposition/Liveelektronik z.T. gemeinsam mit Benjamin Boone (u.a. mit dem Kronos Quartett, California State University/Fresno 2008 und 2011, Legon University Accra).

Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, zahlreich in die USA, verschiedene afrikanische Länder, Japan.

Diskographie:

  • Eastbound Westbound, The Transatlantic Reed String Project, Stefan Poetzsch/Benjamin Boone, (Capstone Records/USA), 2002
  • Light On, Stefan Poetzsch Ensemble, (Ravello Records/USA), 2012

Stefan Poetzsch - Links

Offizielle Internetseite:
www.stefanpoetzsch.com

Einen Kommentar schreiben