Stefano Battaglia - The River Of Anyder

Stefano Battaglia - The River Of Anyder

Stefano Battaglia
The River Of Anyder

Erscheinungstermin: 26.08.2011
Label: ECM, 2011

Bestellen bei JPCBestellen bei Amazon

"The River of Anyder" ist, nach den hochgelobten Aufnahmen "Raccolto", "Re: Pasolini" und "Pastorale", nun das vierte Album von Pianist Stefano Battaglia für ECM.

Diese Aufnahme im Klaviertrio macht es dem Hörer durch ihre wunderbar lyrischen Kompositionen sehr leicht, sich auf sie einzulassen. Gemeinsam mit Salvatore Maiore (Bass) und Roberto Dani (Drums) folgt Battaglia einem musikalischen Konzept, das in seinen Kompositionen mythische und legendäre Orte der Literatur und Zeitgeschichte portraitiert. Inspirieren ließ sich Battaglia dabei von den Werken unterschiedlichster Schriftsteller und Philosophen, wie etwa Thomas More, Francis Bacon, Rumi, Arthur Rimbaud, Hildegard von Bingen u. a., die sich mit Zitaten auch im Booklet des Albums wiederfinden.

In seinen Kompositionen zeichnet Battaglia eine Klangwelt, die sich bewusst von der hochentwickelten Sprache zeitgenössischen Musik absetzt und vielmehr dem Anliegen folgt, Stücke zu schreiben, die in archaischer Instrumentierung auch schon vor Jahrtausenden hätten erklungen sein können und damit sehr ursprünglich sind. Mit diesem Selbstverständnis ist es den drei Künstlern gelungen, ein wunderschönes, zeitloses Album zu kreieren.

  1. Minas Tirith
  2. The River Of Anyder
  3. Ararat dance
  4. Return To Bensalem
  5. Nowhere Song
  6. Sham-bha-lah
  7. Bensalem
  8. Anagoor
  9. Ararat prayer
  10. Anywhere Song

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 5?