Theo Croker

Theo Croker
Theo Croker, Foto: Obidigbo Nzeribe

Biografie

Theo Croker (* 18. Juli 1985 in Leesburg, Florida) ist ein US-amerikanischer Jazzmusiker.

Theo Croker ist ein Geschichtenerzähler, der durch seine Trompete spricht. Der für den GRAMMY Award nominierte Künstler, Komponist, Produzent, Vordenker und Influencer ist ein Kreativer, der Grenzen ablehnt und seine Stimme durch die Musik erklingen lässt.

Nach sieben Jahren Aufenthalt in Shanghai landete Croker mit seinem brodelnden Originalsound auf dem von Dee Dee Bridgewater unterstützten Album "Afro Physicist" aus dem Jahr 2014 eine Bruchlandung. Nach dem Erfolg von "Escape Velocity" im Jahr 2016 stieg er 2019 mit "Star People Nation" in eine neue Stratosphäre auf. Das Album erhielt eine Nominierung in der Kategorie "Best Contemporary Instrumental Album'' bei den 62. GRAMMY Awards. Die New York Times nannte es "ein Album, das von wirbelnden Hip-Hop-Beats über treibenden Swing bis hin zu hinreißenden Passagen afrikanischer Perkussion reicht".

Durch all das hindurch hält Crokers unaufdringliches Trompetenspiel seine kleine Band mit Schwung und Gelassenheit zusammen. Auf dem Weg dorthin lieh er seinen Sound auch Platin verkaufenden Alben von J. Cole bis Ari Lennox und tourte mit seiner Band viele Male um den Globus. Im Jahr 2020 zog er sich inmitten der globalen Pandemie in das Haus seiner Kindheit zurück und schrieb sein sechstes Album "BLK2LIFE || A FUTURE PAST" [Sony Music Masterworks], das in voller Länge vorliegt.

Diskographie

  • BLK2LIFE || A FUTURE PAST, 2021
  • Understand Yourself, 2020
  • Star People Nation, 2019
  • Escape Velocity, 2016
  • DVRKFUNK, 2015
  • AfroPhysicist, 2014
  • In the Tradition, 2009
  • The Fundamentals, 2006

Links

Theo Croker Internetseite:
https://theocroker.com/

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 3.