Tom Ollendorff - Open Hous

Tom Ollendorff - Open Hous
Tom Ollendorff - Open Hous

Tom Ollendorff
Open Hous

Erscheinungstermin: 20.05.2023
Label: Fresh Sound Records, 2023

Album kaufen

Tom Ollendorff - guitar
Ben Wendel - saxophone
Marc Michel - drums
Conor Chaplin - bass

Open House ist das neue Album des aufstrebenden Gitarristen Tom Ollendorff. Bekannt für seinen unverwechselbaren Sound, der virtuoses Gitarrenspiel mit ausgefeilten harmonischen und melodischen Ideen verbindet, mischt Ollendorffs Musik elegant und anmutig groovende Themen, barock anmutende unbegleitete Etüden und rasanten Fast-Bop-Swing. Seine langjährige musikalische Partnerschaft mit Marc Michel am Schlagzeug und Conor Chaplain am Bass hat Ollendorff nun um den New Yorker Saxophonisten Ben Wendel erweitert. Die Kombination aus einer hochkarätigen Band, die seit vielen Jahren zusammenspielt, und einem aufregenden neuen Musiker, der eine natürliche Synergie mit der Band bildet, macht Open House zu einem aufregenden Hörerlebnis für Jazzliebhaber und anspruchsvolle Musikfans gleichermaßen.

Tom Ollendorffs Debütalbum "A Song For You" wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Zeitung The Guardian beschrieb es als "traditionell, aber sehr stilvoll" und sowohl das BBC Music Magazine als auch das Jazz Journal vergaben 4 Sterne. Während dieses inspirierende Debüt den aufstrebenden Gitarristen zweifellos auf die Landkarte brachte, zeigt Open House eindeutig eine Weiterentwicklung und einen Fortschritt in Tom Ollendorffs Kunst. Das neue Album bewahrt den ätherischen Geist und den unverwechselbaren Stil seiner früheren Werke, fügt dem Hörer aber auch einen Hauch von Selbstvertrauen und Reife hinzu - neue Elemente, die den Hörer begeistern und Ollendorffs Karriere letztlich auf die nächste Stufe heben werden.

Über sein neues Werk sagt Tom Ollendorff: "Die Musik auf diesem Album ist (zum Teil) unterwegs entstanden, während wir auf Tour waren. Verschiedene Orte haben schon immer einen großen Einfluss auf meinen Schreibprozess gehabt, und die Möglichkeit, viel zu touren und dabei neue Städte und Länder kennenzulernen, sowie die Verbindung zu Orten, die ich bereits kennen und lieben gelernt habe, waren der Auslöser für die Entstehung dieses Albums".

Das neue Album von Tom Ollendorff, der zunehmend für seinen nuancierten und subtilen Klang auf seinem Instrument bekannt ist, ist erfrischend und beruhigend zugleich - eine bahnbrechende Veröffentlichung für den britischen Jazz und die Zukunft gitarrenorientierter musikalischer Exzellenz.

Text: Fresh Sound Records

jazz-fun.de meint:
Tom Ollendorff ist ein Leader, der weiß, was er in seinen Kompositionen will. Alles entwickelt sich interessant, gewinnt an Schwung und Intensität. Das Album wird von allen Künstlern hervorragend interpretiert und fasziniert mit wunderbaren Soloparts und interessanten Arrangements. Unüberhörbar ist der schöne und ausdrucksstarke Gitarrensound des Leaders, der noch lange nach dem Hören im Gedächtnis bleibt. Ein großartiges Album, wir sind begeistert!

  1. Three Bridges
  2. Bongo Beep
  3. Passing Ships
  4. Carnival
  5. My Foolish Heart
  6. Istanbul
  7. Istanbul Coda
  8. Airegin
  9. Hollywood

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.