Trichotomy - Known-Unknown

Trichotomy - Known-Unknown

Trichotomy
Known-Unknown

Erscheinungstermin: 10.02.2017
Label: Challenge Records, 2017

Trichotomy - Known-Unknown - bei JPC kaufenTrichotomy - Known-Unknown - bei Amazon kaufenTrichotomy - Known-Unknown - bei iTunes kaufen

Sean Foran – piano
John Parker – drums
Samuel Vincent – double bass

Das australische Trio Trichotomy macht bei Challenge Records mit seinem neuen Album The Known and the Unknown auf sich aufmerksam. In einem deutlichen Schritt in neues Gebiet verschmelzen elektronische Klänge mit akustischen Improvisationen, während die Komplexität der Kompositionen und Gruppenimprovisationen sorgfältig mit eleganten Melodien und vollen Harmonien ausgewogen wird. Lebendig und strahlend bietet dieses Album ein packendes Hörerlebnis.

Inspiriert von einer Reihe verschiedenster Einflüsse, die von Aphex Twin und Vijay Iyer bis Tortoise und The Bad Plus reichen, vereint Trichotomys Musik einen dichten rhythmischen Fokus mit der melodischen Klarheit eines Pat Metheny, Brad Mehldau oder dem modernen europäischen Jazz von Tord Gustavsen und Nik Bärtsch. Kompositionen finden oft die feine Balance zwischen überwiegend notierten Abschnitten und völlig freien Improvisationen.

The Known and the Unknown ist eine passende Beschreibung des Materials, das das Trio im Juni 2016 zur Aufnahme mit ins Studio gebracht hat, doch wichtiger noch, es ist eine Repräsentation des Gebens und Nehmens in improvisierter Musik. Die Musik kann ohne das Eine oder das Andere nicht existieren, und beides muss in Balance bleiben.

  1. Five
  2. Cells
  3. Junk
  4. Imaginary limits
  5. Past tense
  6. Asset or liability
  7. It's strange coming back
  8. Reverie of lack
  9. Semi-quasars
  10. Hemmingways

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.