Zur Schönen Aussicht - Willkommen Zuhause

Zur Schönen Aussicht - Willkommen Zuhause

Zur Schönen Aussicht
Willkommen Zuhause

Erscheinungstermin: 25.11.2016
Label: WhyPlayJazz, 2016

Zur Schönen Aussicht - Willkommen Zuhause - bei JPC kaufenZur Schönen Aussicht - Willkommen Zuhause - bei Amazon kaufenZur Schönen Aussicht - Willkommen Zuhause - bei iTunes kaufen

Paul Berberich, sax
Joachim Wespel, git
Florian Lauer, dr

Schöne Aussichten aus der Dresdner Schule, Baby Sommer schaut ihnen dabei keck über die Schulter. Jazz wie er heute sein kann, ab- und jenseits des „schönweichgespielten“ Scheins, ehrlich, zupackend, dabei mit lyrischem Gestus.

Drei junge Musiker aus der „Dresdner Schule“ setzen sich – buchstäblich – ins Wohnzimmer, finden ihre ganz eigenen Einsichten und wandeln diese in zehn schöne Aussichten um. Wir hören nur First Takes auf diesem Live-Album. Besser: Only Takes. Da, wo Musik nur in dem Augenblick existiert, in dem sie gespielt wird, man sie nicht nachträglich „verbessert“. Das Ergebnis: Eine hoch konzentrierte, spannungsgeladene und zugleich entspannte Musiziersituation, deren Energie sich mitteilt und den kunstvollen Balanceakt der Drei zwischen durchkomponierten Themen und improvisatorischer Interpretation auf das nächste Level hebt, voll Leidenschaft, mit Fantasie und – natürlich – jenem handwerklichen Können, welches das Musizieren auf diesem hohen Niveau erst möglich macht.

  1. Schwingen ohne Club
  2. Kritische Masse
  3. Pseudohalluzination 12
  4. Schweben
  5. Essenz
  6. Wer mit wem?
  7. Exit All Areas
  8. Phlegma und Enge
  9. Mutationoitatum
  10. Herbstlichst

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 5?