Cécile McLorin Salvant - Woman Child

Cécile McLorin Salvant - Woman Child

Cécile McLorin Salvant
Woman Child

Erscheinungstermin: 26.04.2013
Label: MACK AVENUE REC

Bestellen bei JPCBestellen bei AmazonCécile McLorin Salvant - Woman Child - bei iTunes kaufen

Schon mit den ersten Klängen ihres Debut-Albums „Woman Child“ ist klar, dass hier eine Ausnahme-Stimme am Anfang einer großen Karriere steht.

Die 23 jährige gewann die renommierte „Thelonious Monk Jazz Competition“, in deren Jury so bekannte Namen wie Kurt Elling, Dee Dee Bridgewater und Dianne Reeves vertreten waren. In Cecile McLorin Salvants Stimme spiegeln sich eine tiefe Zerbrechlichkeit gepaart mit einer ausgesprochenen Sensibilität und Wehmut wider, die einen in ihrer Ausdruckskraft an Billie Holiday denken lassen, obwohl sie ein ganz anderes Timbre ihr Eigen nennt. In den unterschiedlich instrumentierten Stücken die von eher klassisch orientierten, über Modern-Jazz-Artige bis hin zu den Spirit-Jazz-Ausflügen der 1970er Jahre reichen, bietet sie ein äußerst stimmungsvolles, beseeltes, ansprechendes Repertoire, das von Balladen bis hin zu groovigen Nummern reicht, und in dem sie ihre Virtuosität immer der Musikalität unterordnet. Kongenial begleitet wird sie dabei von einer handverlesenen Truppe, mit Aaron Diehl am Piano, Rodney Whitaker am Bass, James Chirillo an Gitarre und Banjo und Herlin Riley am Schlagzeug.

  1. St. Louis Gal
  2. I Didn't know what time it was
  3. Nobody
  4. Womanchild
  5. Le front caché sur tes genoux
  6. Prelude/There's a lull in my life
  7. You bring out the savage in me
  8. Baby have pity on me
  9. John Henry
  10. Jitterbug Waltz
  11. What a little moonlight can do
  12. Deep dark blue

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.