Dire Straits Sinfonisch

Dire Straits Sinfonisch: Badach - Napiórkowski - Herdzin
Wroclaw 31.08.2017

Songs der legendären britischen Band, mit vielen treuen Fans auch in Polen, haben neue, ausgehende energetische Klang gewonnen. Es ist ein Projekt, bei dem zwei scheinbar entfernte Welten - Rock und Symphonie - zusammenkommen, um auch die anspruchsvollsten Zuhörer zufrieden zu stellen. Das Projekt "Dire Straits Sinfonisch" wurde geschaffen durch die Zusammenarbeit und Beteiligung seiner drei Urheber: Krzysztof Herdzin - der Autor brillanter orchestrale Arrangements, Kuba Badach - Sänger mit außergewöhnlicher Stimme und Marek Napiórkowski - ein ungewöhnlicher Gitarrist. Money for Nothing, Sultans of Swing, Walk of Life, Brothers in Arms, Your Latest Trick, Private Investigations haben eine neue Dimension gewonnen.

Das Konzert hat am 31.08.2017 in Narodowe Forum Muzyki (NFM), Wroclaw (Breslau) in Polen stattgefunden. Ein Wunderbares Erlebnis.

Kuba Badach - preisgekrönter Sänger (Fryderyk 2011, 2012) in der Kategorie Sänger des Jahres. Leader "Poluzjanci", Autor des Soloalbums "Tribute to Andrzej Zaucha" und Musiker der Band "The Globetrotters". Er hat mit vielen Künstlern der polnischen Musikszene gearbeitet u.a. Kayah, Robert Janson, Ania Szarmach, Dorota Miśkiewicz, Carrantuohill.

Marek Napiórkowski ist ein führender polnischer Gitarrist und Komponist. Er wurde acht Mal für die prestigeträchtigen FRYDERYK Music Awards nominiert. Er hat mehr als 150 Platten mit verschiedenen Musikern aufgenommen.

Krzysztof Herdzin - Pianist, Komponist, Arrangeur, Dirigent, Plattenproduzent, Multi-Instrumentalist, akademischer Dozent. Er ist der Autor des Musikorchesters von Jan A.P. Kaczmarek für den Film "Finding Neverland", mit dem Oscar 2005 gekrönt. Er ist Preisträger von Fryderyk 2012 (Jazzkomponist / Arrangeur des Jahres).

Ich war dabei und habe ein paar Fotos gemacht.

Einen Kommentar schreiben