Emil Brandqvist Trio & Sjöströmska String Quartet - Breathe Out

Emil Brandqvist Trio & Sjöströmska String Quartet - Breathe Out

Emil Brandqvist Trio & Sjöströmska String Quartet
Breathe Out

Erscheinungstermin: 16.08.2013
Label: Skip, 2013

Bestellen bei JPCBestellen bei AmazonEmil Brandqvist Trio & Sjöströmska String Quartet - Breathe Out - bei iTunes kaufen

Mit Emil Brandqvist stellt SKIP ein neues Signing aus Schweden vor. Nach dem Pianisten Martin Tingvall, der Posaunistin Karin Hammar und dem Funk Unit Gitarristen Andy Pfeiler ist es nun ein Schlagzeuger, der in den Fokus gerückt wird. Auch der in Göteborg ansässige Emil Brandqvist ist ein hervorragender Komponist, der seine Melodien in immer wieder neue Zusammenhänge zu stellen weiß. Dabei wandelt er munter, geschmackvoll und einfallsreich zwischen den Genres Pop, Folk und Jazz hin und her. Egal ob er als Arrangeur von Popmusik oder wie unlängst verstärkt durch Filmmusikprojekte in Erscheinung tritt, stets fließt seine starke kompositorische Kraft in die von ihm betreuten Projekte ein. Im Jazzbereich erlangte er zunächst Aufmerksamkeit durch sein auf eigenem Label erschienenes Erstlingswerk „Emil Brandqvist Orkester“, das neben klassischem Jazz Trio noch Trompete, Posaune und Cello involvierte, der Nachfolger „Pappas Vardagsrum“ verlagerte den Schwerpunkt weiter auf sein festes Trio mit dem finnischen Pianisten Tuomas Turunen und den Stockholmer Bassisten Max Thornberg. Für sein SKIP - Debut „Breathe Out“ erweitert er die Besetzung nun um das Sjöströmska String Quartet und präsentiert seine sowohl eingängigen wie auch Folklore - geprägten Kompositionen im famosen, verwobenen Zusammenspiel zwischen Trio und Quartett.

Während der Opener „Sunrise“ bereits exemplarisch die melodiöse Dimension des Trios verdeutlicht, sind es Stücke wie „Sunset“ oder „Flowering“, in denen sich Trio und Quartett umspielen. Melancholie und Sehnsucht von „Breathe Out“ lassen den Hörer verharren und die Gedanken schweifen. Nachdenklichkeit und Rückschau entwickeln sich im Verlaufe des Stückes in eine entschlossene Perspektive und einen nach vorn gerichteten Blick. Geradezu tänzerisch tupft das Streichquartett in „Maybe I Am Flying“ Noten um das Trio herum, eine Leichtigkeit, die im Schlussstück „Journey“, welches in seinem Groove geradezu Ohrwurmcharakter entwickelt, wieder aufgenommen wird.

2014 Emil Brandqvist wird sowohl mit seinem Trio als auch gemeinsam mit dem Sjöströmska Stringquartet nun auch außerhalb Schwedens konzertieren und dabei einen tieferen Einblick in die musikalischen Welten des Göteborger Schlagzeugers eröffnen.

Gefördert durch die Freie und Hansestadt Hamburg, Kulturbehörde

  1. Sunrise
  2. Breathe Out
  3. Maybe I Am Flying
  4. Sunset
  5. Moving Forward
  6. Flowering
  7. Now And Even To The End
  8. The Tree
  9. Serenity
  10. Breathe In
  11. Journey

Einen Kommentar schreiben