Espen Berg - The Hamar Concert

Espen Berg - The Hamar Concert
Espen Berg - The Hamar Concert

Espen Berg
The Hamar Concert

Erscheinungstermin: 20.10.2023
Label: NXN Recordings, 2022

Espen Berg - The Hamar Concert - bei JPC kaufenEspen Berg - The Hamar Concert - bei Amazon kaufen

jazz-fun`s recap:

Die Handlung entfaltet sich sehr langsam, die Klangeindrücke werden allmählich, behutsam dosiert. Man hat den Eindruck, dass sich der Künstler dem Zuhörer nicht sofort öffnet, sondern dass der Zuhörer den ersten Schritt tun muss, seine Wahrnehmung auf einen Strom von weniger offensichtlichen Botschaften einstellen, sich auf eine Reise ins Unbekannte einlassen muss. Ein großartiges Album - wunderbare Musik!

Espen Berg - piano

Im Jazz ist das Improvisieren ein essenzieller Bestandteil der Gattung, freilich in den meisten Fällen im Rahmen eines festgelegten Themas, einer Tonart oder eines Taktes. Nur sehr wenigen Musikern ist die Gabe gegeben, einen Schritt weiter zu gehen und Musik quasi ‚aus dem Nichts‘ zu schaffen: die Schwingungen des Moments in Musik umzusetzen, zu übersetzen. Der norwegische Pianist Espen Berg stellt sich in diese edle Tradition eines Keith Jarretts und legt nach „The Trondheim Concert“ und „The Nidaros Concert“ (letzteres erschien digital only) sein drittes vollständig improvisiertes Album binnen 12 Monaten vor.

Espen Berg, geboren 1983 in Hamar, ist ein norwegischer Pianist und Komponist. Er lebt in Trondheim, wo er 2008 seinen Master an der renommierten Jazzabteilung der NTNU absolvierte. Seit 2011 arbeitet Espen Berg an seinem Soloprojekt. Sein erstes Soloalbum, Noctilucent (NXN2015), wurde 2012 veröffentlicht, gefolgt von Acres of Blue (NXN2016) im Jahr 2014. Das Trondheim Concert (NXN2011) war seine erste vollständig improvisierte Soloperformance und der Ausgangspunkt für seine neue Richtung in der solistischen Arbeit. Als Sideman hat Espen mit Bridges feat. Seamus Blake, Anders Grønseths Multiverse, dem Kåre Kolve Quartet, dem Daniel Herskedal Quintet, Marius Neset, dem Trondheim Jazz Orchestra und dem Mathias Eick Quintet zusammengearbeitet. Er spielt auch im Duo mit Silje Nergaard, mit der er in Norwegen und Europa auf Tournee ist.

Text: NXN Recordings

  1. Part 1
  2. Part 2
  3. Part 3
  4. Part 4
  5. Part 5
  6. Part 6
  7. Part 7
  8. Part 8

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.