Ganna Gryniva

Ganna Gryniva
Ganna Gryniva, Foto: Lena Thiemann

Biographie

Ganna Gryniva ist eine ukrainische (*04.07.1989), in Deutschland lebende Sängerin, Pianistin und Komponistin.

Aufgewachsen in der Ukraine und Deutschland sucht Ganna nach Wegen ihre verschiedenen kulturellen Wurzeln zum Ausdruck zu bringen. Ihre Arbeit als Bandleaderin und Komponistin kombiniert Musikwelten von Jazz über ukrainischen Folk bis hin zu klassischer und experimenteller Musik.

Band und Projekte:
G A N N A:
Ganna Gryniva (Gesang, Loops, Effekte, Komposition), Musina Ebobissé (Tenorsaxophon, Sopransaxophon), Povel Widestrand (Klavier), Tom Berkmann (Kontrabass) und Mathias Ruppnig (Schlagzeug)

Ganna Gryniva solo – Gesang, Arrangements, Loop Station, Effekte

JOGA
Joe Smith (Schlagzeug, Percussion, Glocken und mehr) und Ganna Gryniva (Gesang, Loop Station, Effekte, Harmonium)

Nachtfarben:
Ganna Gryniva (Gesang), Martin Bosch (Bass / Komposition), Clemens Litschko (Drums / Percussion), Markus Rom (Gitarre) und Jonas Timm (Piano)

Euphonics ft. Stefan Schultze:
Stefan Schultze (Preparierter Flügel), Nora Benamara, Nils Berek, Ganna Gryniva, Sonia Loenne, Leandra Marzluff, Marietheres Schneider, Maria Wali (Gesang)

Kenneth Dahl Knudsen Modern Lyric Orchestra:
Ganna Gryniva (UKR) – Vocal; Damir Bacikin (SER) – Trumpet; Dustin Drews (USA) – Alto sax/flute; Lars Zander (D) – Tenor/Bass Clarinet; Nils Marquardt (D) – Trombone; Daniel Weltlinger (AUS) – Violin; Cecilia Ferron (ITA) – Violin; Sebastian Peszko (PL) – Viola; Liron Yariv (ISR) – Cello; Igor Osypov (UKR) – Guitar; Uri Gincel (ISR) – Piano; Mathias Ruppnig (AUT).

2018, 2019 und 2020 erhielte Ganna (drei Jahre in Folge) das Stipendium der Neuen Liszt Stiftung.

Zu den wichtigsten Ereignissen in ihrem beruflichen Schaffen gehören die deutschlandweite Tournee mit GANNA im April 2018, welche vom Berliner Senat für Kultur und Europa gefördert wurde, Gastauftritte als Solistin im Gewandhaus Leipzig und Kaisersaal Erfurt, die Performance bei der UNISA Voice Competition in Pretoria (Südafrika) sowie die anschließende Reise durch Südafrika. Im Januar 2017 wurde Ganna als Sängerin und Komponistin für das internationale Projekt CHAUD! eingeladen, um Musik für ein Jazzorchester unter der Leitung des prominenten Komponisten und Dirigenten Christoph Cech zu schreiben. Es folgten eine Albumproduktion sowie eine Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im selben Jahr wurde Ganna mehrfach mit dem Förderpreis der „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar e.V.“ ausgezeichnet. Im August 2016 wurde Ganna Finalistin bei dem internationalen Wettbewerb Voicingers in Zory, Polen. Die Debut-Release Tournee von GANNA im April 2016 wurde ebenfalls vom Berliner Senat für Kultur und Europa gefördert.

Ganna Gryniva tourte mit verschiedenen internationalen Kooperationsprojekten in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Griechenland, Polen, der Ukraine, Lettland, Estland, Litauen, Ungarn, Südafrika und anderen Ländern.

Zur Zeit macht Ganna ihren BA in Improvisiertem Gesang an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar, wo sie bei Michael Schiefel, Jeff Cascaro und Frank Moebus studierte. Sie hat einen Bachelor of Arts in Philosophie an der Universität Leipzig und ist eine DAAD-Stipendiatin.

Ganna Gryniva lebt in Berlin.

Links

Ganna Gryniva Internetseite:
https://ganna-gryniva.de/

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 4.