Hedvig Mollestad Trio - All Of Them Witches

Hedvig Mollestad - All Of Them Witches

Hedvig Mollestad Trio
All Of Them Witches

Erscheinungstermin: 10.05.2013
Label: Rune, 2013

Bestellen bei JPCBestellen bei AmazonHedvig Mollestad Trio - All Of Them Witches - bei iTunes kaufen

Hedvig Mollestad Thomassen ist die Gitarrenheldin unserer Zeit. Ihr geschmolzener Gitarrensound stammt aus den gleichen Hochöfen wie der von Hendrix, Tony Iommi und Jimmy Page und wird zum Abkühlen in ein dampfendes Fass aus Free Jazz im Sinne von Sonny Sharrock und Fred Frith geworfen. Aus Tracks wie „The Rex“ und „Lake Acid“ spricht die riesengroße Riff-Wissenschaft von Led Zeppelins „Kashmir“ und „Rock’n’Roll“, doch angereichert mit einer Flexibilität und Intensität, die so typisch für die düsteren nördlichen Regionen ist, aus der sie und ihre Bandkollegen stammen.

„All Of Them Witches“ folgt auf den 2011 Rune Grammofon Release „Shoot!“ und präsentiert das Hedvig Mollestad Trio als Mitstreiter der neuen Welle von norwegischem Avant Rock bzw. Free Metal. Dieser letzte Batzen elektrifizierender Instrumentalstücke wurde live in der Inselumgebung des Ocean Sound Studios aufgenommen, einer hölzernen Scheune mit Grasdach am Rand des norwegischen Meers. Dort konnte das Hedvig Mollestad Trio vor dem Frühstück im eiskalten Wasser schwimmen und mitten in der Aufnahme den Blick schweifen lassen. Es ist keine Überraschung, das solch weiten Ausblicke zu epischen Konzepten führen, so dass der erste Track „Sing, Goddess“ seinen Namen aus der ersten Zeile von Homers „Ilias“ erhält. Inspiriert vom weiten Himmel sind „Shawshank“ und „Ghrá Rúnda" mehr nach innen gerichtet und baden im kontrollierten Feedback.

  1. Sing, Goddess
  2. The Rex
  3. Lake Acid
  4. Achilles
  5. The New Judas
  6. Code Of Hammurabi
  7. Indian Driving
  8. Shawshank
  9. Ghrá Rúnda
  10. Kathmandu

Einen Kommentar schreiben