Abbey Lincoln starb 80-jährig in einem Pflegeheim

(Kommentare: 0)

Abbey Lincoln in concert, 1992 @ Roland Godefroy

Die US-Sängerin, Schauspielerin und Bürgerrechtsaktivistin Abbey Lincoln (geboren 1930 in Chicago) ist am Samstag 14.08.2010 im Alter von 80 Jahren in einem Pflegeheim in New York gestorben.
Geboren als Anna Maria Wooldridge, nannte sie sich seit 1965 Abbey Lincoln. Mit ihrem Tod ist die Lücke, die durch den Verlust von Carmen McRae, Shirley Horn und Sarah Vaughan entstanden ist, noch um ein Stück größer geworden.

Abbey Lincoln, eigentlich Anna Marie Gaby Wooldridge (* 6. August 1930 in Chicago, Illinois; † 14. August 2010 in Manhattan, New York City) war eine US-amerikanische Jazz-Sängerin und Schauspielerin. Von einer Barsängerin entwickelte sie sich mit ihrer warmen Altstimme zu einer „politisch wachen, sozial bewussten und unprätentiösen“ Song-Interpretin, die „die ehrliche Tradition Billie Holidays in einer originellen Weise“ fortführte.
Weiterlesen...

Zurück