Graffiti Jazz Award für Patricia López

(Kommentare: 0)

Patricia López
Patricia López auf der Graffiti Jazz Award, Foto: Paul Hernández

Patricia López ist die erste Uruguayerin, die mit dem Graffiti Jazz Award ausgezeichnet wurde. Die Graffiti Awards (spanisch: Premios Graffiti) sind Auszeichnungen für besondere Leistungen in der uruguayischen Musik. Sie wurden im Jahr 2003 ins Leben gerufen.

Ihr Album "Wanderlust" wurde zum besten Jazzalbum des Jahres 2021 gewählt.

jazz-fun.de gratuliert Patricia López, wir freuen uns sehr, dass unsere Medienpartnerin und Gründerin von The Worldwide Sax Alliance eine so hohe Auszeichnung erhalten hat!

Mehr über Graffiti Jazz Award und alle Gewinner 2021 finden Sie hier

Patricia López
Patricia López auf der Graffiti Jazz Award, Foto: Noelia Beltrán

"Wanderlus" ist das erste Album der Saxophonistin und Komponistin, das sieben von Jazz, uruguayischer Musik und lateinamerikanischen Rhythmen beeinflusste Kompositionen enthält. Begleitet von den drei herausragenden Musikern Manuel Ojeda (Gitarre), Ian Elizondo (Kontrabass) und Damián Taveira (Schlagzeug) entwickeln sie gemeinsame Arrangements, Texturen, Melodien, Harmonien und kreative Stimmungen, die den Hörer zu einer Reise durch das Album einladen.

Aufgenommen im Jahr 2019 im Studio Octógono (Montevideo) von Nicolás Giordano und Alejandro Schmith, gemischt von Diego Vidal und mit dem grafischen Design von Noelia Lago, wurde das Album von CD Baby veröffentlicht und ist auf allen digitalen Plattformen verfügbar.

Das Album kann bei Bandcamp bestellt werden

Bitte rechnen Sie 1 plus 5.

Zurück