Klanglys

Klanglys
Klanglys

Biographie

Klanglys ist ein multi-kulturelles Jazz-Quartett um den deutschen Komponisten, Gitarristen und Sänger Johannes Käsbach.

Klanglys sind:
Johannes Käsbach - guitar, vocals, compositions, arrangements, production
Wojciech Morelowski - trumpet
Anders Hellborn - bass
Bruno Tagliasacchi Masia - drums, vibraphone

Featuring musicians:
Alfkil Thorbjørn Wennermark - violin
Sebastian Zawadzki - piano
Cecilie Strange - tenor saxophone
Julie Lallement - vocals
Petter Moen - vocals

Das multi-kulturelle Quartett ist 2019 von Gitarrist und Sänger Johannes Käsbach ins Leben gerufen worden. Mit Liebe zum Detail komponiert und arrangiert er instrumentale als auch vokale Stücke, die eine Vielzahl verschiedener Musikrichtungen beinhalten. Von Jazz und World Music bis zu Post-Rock und Klassik wird dem Zuhörer ein vielfältiger Klangraum geboten.

Studiert hat der gebürtige Wermelskirchener (Bergisches Land) Jazz und improvisierende Musik am Centre Des Musiques Didier Lockwood (CMDL) in Paris, sowie Jazz am Hamburger Konservatorium. Neben der Musik hält Johannes auch einen Doktor in Akustik- und Hörforschung von der Technischen Universität in Kopenhagen. Man könnte zusammenfassen, dass die gesamte tonale Welt das zentrale Lebensthema von Johannes ist.

Bei seiner Arbeit schlüpft Johannes in die Rolle eines Architekten. Seine musikalischen Konzepte sind oft orchestriert mit einem Fable für Streich- und Blasinstrumente. Dabei wird der Timbre jedes Instrumentes, was gerne aus seinem traditionellen Kontext herausgelöst wird, gewürdigt: So taucht z.B. Geige als Bestandteil einer Bläsergruppe oder Vocals als zusätzliches Instrument auf. "It is almost like a Big Band, but it is still open in the sound" ("Es hört sich fast an wie eine Big Band, aber mit einem mehr offenem Sound"), wie es der Dänische Posaunist Steen Nikolaj Hansen in einem Interview beschreibt.

Das Fundament vieler Stücke wird gerne von rhythmischen Patterns, Ostinati und Riffs getragen, gerne auch mal mit schrägen Taktarten. Dabei klingt es aber niemals kompliziert, sondern verschmilzt leichtgängig miteinander zu einer Einheit wie ein Mosaik. Beim Zuhören wird man zum Träumen in die wunderschönen und lichtdurchflutenden Klangkonstrukte von Klanglys eingeladen. Wichtig ist Johannes das Kollegiale und die Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Künstlern, auch gerne mit internationalem Kontext. So sind bei den meisten Konzerten sowie auf dem Album IN HINDSIGHT featuring Musiker mit dabei, wie z.B. der Polnische Pianist Sebastian Zawadzki (Pl), der Dänische Geiger Alfkil Thorbjørn Wennermark und die Dänische Saxofonistin und Cecilie Strange, die alle drei bekannte und virtuose Musiker der Dänischen Jazz-Szene sind.

Auf dem neuesten Album tritt ebenfalls die Französische Sängerin Julie Lallement als auch der Norwegische Opernsänger Petter Moen auf. Das Artwork des Albums wurde von dem Sardinischen Künstler Francesco Ardu gestaltet.

Diskographie

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 7.