Lisbeth Quartett - Constant Travellers

Lisbeth Quartett - Constant Travellers

Lisbeth Quartett
Constant Travellers

Erscheinungstermin: 28.10.2011
Label: Traumton Records, 2011

Lisbeth Quartett - Constant Travellers - bei JPC kaufenLisbeth Quartett - Constant Travellers - bei Amazon kaufen Lisbeth Quartett - Constant Travellers - bei iTunes kaufen

Höher, weiter, schneller. Es kursiert die seltsame Überzeugung, Jazz müsse rasant, weltgewandt und unverbindlich sein. Überbordende Virtuosität scheint oftmals entscheidender als Nachhaltigkeit, ein schillerndes Konzept wichtiger als Bescheidenheit.

Umso erstaunlicher: das Lisbeth Quartett aus Berlin. Wenn man die Musik der von der Saxofonistin Charlotte Greve (Jazz-Baltica-Förderpreis 2010) gegründeten Formation hört, glaubt man, es mit lauter alten Seelen zu tun zu haben, denen Hektik fremd ist. Die Stücke des Quartetts sind dabei durchweg modern, sie leben von den Grooves und Kompositionsprinzipien der Jazzgegenwart. Aber in den Melodien und in den Soli offenbart sich eine Souveränität und ruhige Neugier, die nichts mit der Billigfliegerhektik unserer Tage zu tun hat.

Auf "Constant Travellers" begeben sich die vier Instrumentalisten auf eine Expedition zum Ursprung der Musik, zur Melodie. Sie machen sich dabei auf einen ähnlichen Weg wie ihre Kollegen im Geiste, Lee Konitz, Bill Evans, Charlie Haden oder Paul Motian, aber sie kommen ganz woanders an.

Charlotte Greve - saxophone
Manuel Schmiedel - piano
Marc Muellbauer - bass
Moritz Baumgärtner - drums

  1. The Tree
  2. Red
  3. Constant Travellers Part 1
  4. Constant Travellers Part 2
  5. Trust
  6. Quiet Rush
  7. Follow The Circus
  8. Ballade

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?