Nils Petter Molvaer - Switch

Nils Petter Molvaer - Switch

Nils Petter Molvaer
Switch

Erscheinungstermin: 28.03.2014
Label: OKeh, 2014

Nils Petter Molvaer - Switch - bei JPC kaufenNils Petter Molvaer - Switch - bei Amazon kaufenNils Petter Molvaer - Switch - bei iTunes kaufen

In den Achtzigern machte Nils Petter Molvaer an der Seite der norwegischen Jazzpioniere Jon Christensen und Arild Andersen in der Band Masqualero auf sich aufmerksam. Später schuf er mit seiner Band Khmer die Grundlage für die inzwischen typisch norwegische Symbiose aus Jazz und Elektro. Er findet auf jedem Album einen neuen musikalischen Ansatz, doch der rote Faden, der sich durch sein Gesamtwerk zieht, ist die Suche nach der optimalen Balance zwischen Synthetischem und Organischem.

Auf „Switch“ erreicht diese Suche einen weiteren Höhepunkt. Mit dem Pedal Steel Gitarristen Geir Sundstol, Pianist Morten Qvenild und Drummer Erland Dahlen hat Molvaer eine neue Band zusammengestellt.
Mit komplexen, elektronischen Sounds aber auch akustischen Klängen bricht er in eine neue Zukunft auf, während er sich mit der Slide-Gitarre und seinen eigenen eher folkloristischen Improvisationen auf die Traditionen besinnt. Der kompositorische Bogen, den Molvaer mit seinen Stücken schlägt, erinnert nicht zuletzt an Pink Floyd. Wann immer man als Hörer in die Musik einsteigt, ist man sofort von der Tiefe und Farbenpracht seiner Welt gefangen.

  1. Switch
  2. The Kit
  3. Intrusion I
  4. Quiet Corners
  5. Strange Pillows
  6. Intrusion VII
  7. Bathroom
  8. Intrusion VI
  9. Somewhere Shady
  10. Intrusion III

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?