Peter Kahlenborn

Peter Kahlenborn
Peter Kahlenborn, Foto: Peter Susewind

Biographie

Peter Kahlenborn (* 1963 in Euskirchen) ist ein deutscher Jazzmusiker, Schlagzeuger, Musikschullehrer, Improvisator und Komponist.

Er war Schüler von Mel Lewis und studierte bis 1990 an der Amsterdamse Hooge School for de Kunsten. Seit 25 Jahren arbeitet Peter Kahlenborn als Musiker, Uni-Dozent, Musikschullehrer und Schlagzeug Coach.

Er ist auf verschiedenen CDs des Gitarristen Axel Hagen (NL) gemeinsam mit Jazzlegenden wie Lee Konitz und Chuck Israels zu hören, unterrichtete Jazz-Schlagzeug an der Johannes Gutenberg Universität Mainz und lebt
heute als Schlagzeug-Coach und Jazzmusiker in Köln.

Nach mehreren Jahren intensiven Engagements im Bereich Kulturpolitik und Musikvermittlung ist Peter Kahlenborn seit 2013 wieder als Musiker aktiv.

Peter Kahlenborn arbeitete u.a. mit John Taylor, Modern String Quartet, Achim Kaufmann, Daniel Romeo, Julian Argüelles, Ack van Rooyen, Ferdinand Povel, Lee Konitz, Matthias Mainz, Frank Wingold, Bob Brookmeyer,
Nikolas Theijs, Kris Goessens Trio, Mariana Sadovska und anderen zusammen. Er leitete das Ensemble News from Wonder (mit Julian Argüelles, Kristina Brodersen, Jürgen Friedrich und Christian Ramond).

Aktuelle Projekte sind neben dem »Peter Kahlenborn Trio« das Duo »Anthakarana« gemeinsam mit dem Kölner Pianisten Pablo Held.

Ausgewählte Diskographie

  • Post No Bills - Defense d. afficher, mit Ole Schmidt, Frank Wingold, Chris Weinheimer, Lu Hübsch, Sebastian Gramss
  • Esperanto Musik - Lifelines
  • Marko Kegel/Alex Hagen Quartett - Our Trance, mit Marko Kegel, Alex Hagen, Joep Lumeij
  • Jarry Singla - Blumenbein, mit Julian Argüelles, Volker Heinze
  • Peter Kahlenborn Trio - Vesica Pisces, 2017

Links

Peter Kahlenborn Internetseite:
https://peterkahlenborn.de/

Youtube

Twitter

Facebook

Einen Kommentar schreiben