Shai Maestro - The Dream Thief

Shai Maestro - The Dream Thief

Shai Maestro
The Dream Thief

Erscheinungstermin: 28.09.2018
Label: ECM, 2018

Shai Maestro - The Dream Thief - bei JPC kaufenShai Maestro - The Dream Thief - bei Amazon kaufen

Shai Maestro - piano
Jorge Roeder - double-bass
Ofri Nehemya - drums

Mit The Dream Thief tritt Shai Maestro das erste Mal für ECM als Leader in Erscheinung (nach seinem ECM-Debüt mit Theo Bleckmann auf Elegy). Das Album präsentiert den begnadeten Pianisten nicht nur im Trio – mit seinem israelischen Landsmann Ofri Nehemya auf dem Schlagzeug und dem Peruaner Jorge Roeder auf dem Bass –, sondern auch ganz allein. Eine Solo-Interpretation von Matti Caspis "My Second Childhood" öffnet den Vorhang für ein Programm von charakteristischen, nachdenklichen Maestro-Originals, jeder mit einer eigenen Geschichte. "These Foolish Things", in seiner dekonstruierten Version der einzige Standard des Albums, dient als Vorspiel zu "What Else Needs To Happen", eine düstere Meditation über Innenstadtgewalt und ihre Folgen.

The Dream Thief wurde im Auditorio Stelio Molo RSI, Lugano, im April 2018 eingespielt und von Manfred Eicher produziert. Es erscheint am Vorabend zu einer Europatournee mit Konzerten in Spanien, Deutschland, den Niederlanden, Schweden, Belgien, Italien, Frankreich und der Schweiz.

  1. My Second Childhood
  2. The Forgotten Village
  3. The Dream Thief
  4. A Moon's Tale
  5. Lifeline
  6. Choral
  7. New River, New Water
  8. These Foolish Things (Remind Me Of You)
  9. What Else Needs To Happen?

Einen Kommentar schreiben