Wadada Leo Smith - Sacred Ceremonies

Wadada Leo Smith - Sacred Ceremonies

Wadada Leo Smith
Sacred Ceremonies

Erscheinungstermin: 21.05.2021
Label: Tum, 2015-16

Wadada Leo Smith - Sacred Ceremonies - bei JPC kaufenWadada Leo Smith - Sacred Ceremonies - bei Amazon kaufen

Wadada Leo Smith - Trumpet
Bill Laswell - Basses
Milford Graves - Drums, percussion

Sacred Ceremonies repräsentiert ein Treffen dreier wahrer Giganten der zeitgenössischen kreativen Musik. Auf dieser 3-CD-Box vereint Wadada Leo Smith seine Kräfte mit dem bahnbrechenden E-Bassisten Bill Laswell und dem verstorbenen, großartigen Meisterschlagzeuger Milford Graves in drei separaten eintägigen Sessions. Das Box-Set umfasst eine Duo-CD mit Smith und Graves, eine Duo-CD mit Smith und Laswell und eine Trio-CD mit Smith, Laswell und Graves.

Sacred Ceremonies bringt Vertreter dreier unterschiedlicher und höchst einflussreicher Bewegungen in der zeitgenössischen kreativen Musik zusammen, die sich zu einem einmaligen Treffen völlig einzigartiger Köpfe treffen. Wadada Leo Smith gehörte zur ersten Generation von Komponisten und Musikern, die in den 1960er Jahren aus der Association for the Advancement of Creative Musicians (AACM) in Chicago hervorgingen, während Milford Graves im selben Jahrzehnt ein wichtiger Vertreter der "Neuen Musik" oder des "Free Jazz" in New York City war. Bill Laswell wiederum war ein integraler Bestandteil der Downtown-Szene in New York City in den 1970er Jahren. Aus diesen frühen Tagen hat jeder von ihnen längst eine ganz eigene persönliche Herangehensweise an das Musizieren entwickelt, und gemeinsam haben sie nun eine Sammlung von Musik geschaffen, die über alle leicht zu definierenden Einflüsse hinausgeht.

Jede der drei CDs von Sacred Ceremonies enthält sowohl Kompositionen von Wadada Leo Smith als auch solche, die gemeinsam im Studio entstanden sind.

Sacred Ceremonies ist dem Gedenken an Milford Graves gewidmet, der Anfang 2021 an Amyloid-Kardiomyopathie, einer aggressiven Form der Herzerkrankung, verstarb, die erst 2018 diagnostiziert wurde.

"Bill und ich hatten das große Vergnügen, dieses besondere Duett/Trio-Projekt mit Milford Graves aufzunehmen und ihm diese Musik zu widmen", sagt Wadada Leo Smith. "Milford war einer der größten Meistertrommler unserer Zeit, der die Art und Weise, wie Rhythmen auf dem Drum-Set gespielt werden, neu geformt hat. Wir werden ihn vermissen und die Welt auch."

Sacred Ceremonies wurde in drei separaten eintägigen Sessions in Bill Laswells Studio in West Orange, New Jersey, in den Jahren 2015 und 2016 aufgenommen. Da Bill Laswell und Milford Graves bereits zuvor ein Duo-Album in dem Studio in West Orange aufgenommen hatten (Space / Time・Redemption, TUM CD 040, im Jahr 2013), kann Sacred Ceremonies als Abschluss eines kompletten Zyklus von Duo- und Trio-Musik gesehen werden, die von Smith, Laswell und Graves geschaffen wurde.

Text: Tum Records

jazz-fun.de meint:
Diese Art von Kunst erfordert Konzentration, um die Nuancen und verblüffenden Wendungen der Handlung herauszuhören, um der Erzählung komplexer Improvisationen zu folgen. Ein Muss für alle Fans von guter Musik!

Disk 1

  1. Nyoto Part 1
  2. Nyoto Part 2
  3. Nyoto Part 3
  4. Baby dotts in Congo square
  5. Celebration rhythms
  6. Poetic sonics
  7. The Poet: Play ebody, play ivory

Disk 2

  1. Ascending the sacred waterfall - A ceremonial practice
  2. Prince - A blue diamond spirit
  3. Donald Ayler's rainbow summit
  4. Tony Williams
  5. Mysterious night
  6. Earth - A morning song
  7. Minnie Riperton - The Chicago bronzeville master blaster

Disk 3

  1. Social justice - A fire for reimaging the world
  2. Myths of civilizations and revolutions
  3. Truth in expansion
  4. The healer's direct energy
  5. Waves of elevated horizontal forces
  6. An epic journey inside the center of color
  7. Rugy red largo - A sonnet

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.