Wanja Slavin Lotus Eaters - Salvation

Wanja Slavin Lotus Eaters - Salvation

Wanja Slavin Lotus Eaters
Salvation

Erscheinungstermin: 02.03.2018
Label: WhyPlayJazz, 2018

Wanja Slavin Lotus Eaters - Salvation - bei JPC kaufenWanja Slavin Lotus Eaters - Salvation - bei Amazon kaufen

Tom Arthurs - tp
Erik Kimestad Pedersen - tp
Wanja Slavin - as, synth
Philipp Gropper - ts
Rainer Böhm - p, rhodes
Andreas Lang - b
Bernhard Meyer - eb
Petter Eldh - b, eb, synth
Ivars Arutyunyan - dr
Tobias Backhaus - dr
Nasheet Waits - dr

Die Musik auf Wanja Slavins (BMW Welt Jazz Award, ECHO Jazz) neuem Album „Salvation“ schillert wie ein Regenbogen, sie entwickelt Strahlkraft und Souveränität. Sieben Klangpräziosen, sehr orchestral, farbenreich und ausgeklügelt arrangiert.

Einer der besten Altsaxofonisten hierzulande und darüber hinaus ist er sowieso. Die entsprechenden Preise hat er bekommen. Sie wirken wie wichtige Zwischenstationen im Schaffen Wanja Slavins, keinesfalls wie Ziele in seinem Musikerdasein.

Dieses wundervolle neue Album der Wanja Slavin Lotus Eaters ist der beste Beweis, dass der Bandleader mehr will. Deswegen geht er so sorgfältig an seine vergleichsweise seltenen Veröffentlichungen, deswegen feilt er so skrupulös an den Arrangements, deswegen verändert er seine Band immer wieder personell, um die übergeordneten Ideen seiner Musik immer schlüssiger einkreisen zu können.

  1. Salvation
  2. W.S. I
  3. Melancholia I
  4. Melancholia II
  5. W.S. II
  6. Moonlight becomes you
  7. Love song

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.