Christian Holm-Svendsen with Daniel Sommer & Mariusz Praśniewski - Totem

Christian Holm-Svendsen with Daniel Sommer & Mariusz Praśniewski - Totem - Albumcover
Christian Holm-Svendsen with Daniel Sommer & Mariusz Praśniewski - Totem

Christian Holm-Svendsen with Daniel Sommer & Mariusz Praśniewski
Totem

Erscheinungstermin: 07.06.2024
Label: April Records, 2024

Christian Holm-Svendsen with Daniel Sommer & Mariusz Praśniewski - Totem - bei bandcamp kaufen

jazz-fun`s recap:

Die musikalische Kohärenz dieses Albums ist überwältigend. Die Musik ist großartig komponiert und meisterhaft gespielt. Die Frische, die instrumentale Kunstfertigkeit, die Disziplin und die seltene inhaltliche Verdichtung in den improvisierten Teilen verdienen höchstes Lob. Ein wunderbares Album, wir sind begeistert! (Jacek Brun, 09.06.2024)

Christian Holm-Svendsen - Tenor Saxophone, Soprano Saxophone, Clarinet
Mariusz Praśniewski - Double Bass
Daniel Sommer - Drums

Seit den 60er Jahren wurde das kleine Kammermusikensemble für die Entwicklung des Jazz immer wichtiger. Bläser wie Sonny Rollins, Joe Henderson und Ornette Coleman konnten damit neue klangliche Wege beschreiten und ohne die Unterstützung von Akkordinstrumenten einen neuen Grad an Freiheit erreichen.

Das Debütalbum "Totem" von Christian Holm-Svendsen, Daniel Sommer und Mariusz Praśniewski, das eine zeitgenössische Perspektive auf das Saxophontrio bietet, ist am 7. Juni bei April Records erschienen.

Mit einem ausgereiften, kohärenten Ensembleklang verbindet das junge Trio Ruhe und Raum mit Energie und Hartnäckigkeit in neun Eigenkompositionen, die ihre stilistische Bandbreite demonstrieren. Vom swingenden Walzer "December" mit seiner melodischen Kontur, die an einen Jazz-Standard erinnert, über die beruhigende, von Folk beeinflusste Schlichtheit von "Vent", das intime lyrische Zusammenspiel von Bass und Klarinette in "Duo" bis hin zur schweren, treibenden Kraft des Titelstücks demonstriert das Trio Furchtlosigkeit, Zuhören und Spontaneität in einer ungeschönten und persönlichen Aufnahme, die jede ihrer unverwechselbaren Stimmen ins Rampenlicht stellt.

Christian Holm-Svendsen lebt derzeit in New York, wo er an der Manhattan School of Music seinen Master of Music macht. In Dänemark spielte er u.a. mit der Danish Radio Big Band, dem Copenhagen Jazz Orchestra, dem Odense Jazz Orchestra, Jesper Zeuthen und Regnfang.

Daniel Sommer ist ein preisgekrönter Künstler und gefragter Schlagzeuger in der internationalen Jazzszene. Er ist bekannt dafür, dass er die Grenzen verschiedener musikalischer Landschaften mit einem unverwechselbaren musikalischen Ansatz überschreitet. Sommer spielt derzeit mit dem Karmen Rõivassepp Quartet, Foyn/Hess/AC/Sommer und hat kürzlich das Trio-Album From Within" mit Arild Andersen und Rob Luft bei April Records veröffentlicht.

Mariusz Praśniewski ist ein in Kopenhagen lebender polnischer Kontrabassist. Der Bassist ist seit mehr als einem Jahrzehnt Teil der dänischen und europäischen Jazzszene und hat mit Musikern wie Tomasz Dabrowski, Anders Mogensen und Gilad Hekselman zusammengearbeitet.

Text: April Records

  1. December
  2. Vind og vejr
  3. Dvale
  4. Vent
  5. Duo
  6. Totem
  7. Per Aspera Ad Astra
  8. 5 Foot 4
  9. Ba Da Da Di

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 9?