Dominik Wania

Dominik Wania
Dominik Wania, Foto: Maria Jarzyna

Biographie

Dominik Wania (* 24. November 1981 in Sanok) ist ein polnischer Jazzmusiker.

Dominik Wania wurde in Sanok, Polen, geboren und begann im Alter von drei Jahren mit dem Klavierstudium. Er schloss mit Auszeichnung 2005 sein Studium an der Musikakademie in Krakau, Polen ab wo er als Musikstudent klassisches Klavierspiel studierte. Zwischen 2006 und 2008 studierte er mit einem Stipendium am New England Conservatory in Boston im Masterstudiengang als Jazzmusiker bei Danilo Pérez, Jerry Bergonzi, George Garzone, Ran Blake, Allan Chase und Frank Carlberg. Er promovierte über den Einfluss von Maurice Ravels Harmoniesystem auf das zeitgenössische Jazz-Piano.

Dominik Wania begann, sich auf dem Musikmarkt zu etablieren, indem er an der Seite von Tomasz Stańko spielte. Unmittelbar nach seinem Abschluss am New England Conservatory of Music in Boston erhielt er eine Einladung des legendären Jazzmanns. Während seiner vierjährigen Zusammenarbeit mit dem Trompeter in seiner Band lernte Wania seinen nächsten musikalischen Partner kennen - den Saxophonisten Maciej Obara, dessen Mitbegründer das Quartett bis heute ist. Diese Formation ermöglichte es dem Pianisten, sein Talent zu entwickeln und seine internationale Karriere zu beginnen. Zusammen mit der Quartett hat er die besten Jazzhallen und Festivals der Welt besucht und sechs Alben aufgenommen, von denen die letzten beiden auch im Katalog von ECM Records enthalten sind. Wania arbeitet auf vielfältige Weise, denn neben Auftritten und Aufnahmen in zahlreichen Jazzkonstellationen widmet er sich auch der Lehrtätigkeit an der Akademie in Krakau und Kattowitz sowie der Aufnahme von Filmmusik in Zusammenarbeit mit Zbigniew Preisner.

Er hat mit vielen prominenten Musikern zusammengearbeitet: Tomasz Stańko, Marcus Miller, Dave Liebman, Lee Konitz, Anders Jormin, Gary Thomas, George Garzone, Eddie Henderson, Marilyn Mazur, Joey Baron, Nguyen Le, Don Byron, Jacek Kochan, Zbigniew Namysłowski, Janusz Muniak, Bronisław Suchanek, Zbigniew Wegehaupt, Piotr Baron, Piotr Wojtasik, Maciej Sikała, um nur einige zu nennen. Gegenwärtig ist er an bedeutenden Projekten beteiligt, darunter das Maciej Obara International Quartet und das Noise Trio.

Dominik Wania schloss sich 2020 der Elitegruppe von Künstlern an, die für ECM Records aufnahmen, und sein "Lonely Shadows" ist das erste Soloalbum eines polnischen Musikers überhaupt, das von diesem weltweit angesehensten Jazzlabel veröffentlicht wurde.

Links

Dominik Wania Internetseite:
https://dominikwania.com/

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 3.