THE CONCERT-20 Years Skip Records Live At Laeiszhalle Hamburg

(Kommentare: 0)

THE CONCERT-20 Years Skip Records Live At Laeiszhalle Hamburg

SKIP RECORDS hat sich entschlossen, sämtliche Einnahmen der Digitalveröffentlichung den an diesem Abend auftretenden Künstlern zur Verfügung zu stellen, um die existentiellen Nöte der Künstler in Corona – Zeiten ein wenig abzufedern – und außerdem auch auf diese Weise nochmals den höchsten Respekt und Dank gegenüber den Künstlern auszudrücken – es ist tatsächlich eine SKIP Familie! DESHALB bitte gern nach dem Reinhören über diesen Shop bestellen, da geht die volle Summe an die Künstler!
Album bei Skip Records bestellen

Im September 2019 feierte SKIP RECORDS in der Laeiszhalle Hamburg ein denkwürdiges Geburtstagskonzert mit annähernd zwei Dutzend Künstlern des Labels.

Das dreistündige Konzert zum 20sten Geburtstag versammelte sieben ECHO JAZZ Preisträger (Tingvall Trio, Omar Sosa, Caro Josée, Joo Kraus, Giovanni Weiss) auf der Bühne und geriet zu einem zwei Dekaden umspannenden Konzertereignis, welches dem Publikum die Vielfalt und Qualität des Labels präsentierte.

Zu einem unwiederbringlichen Abend geriet das Konzert nicht zuletzt wegen der einzigartigen Konstellationen, die auf der Bühne stattfanden: so stieg der Perkussionist Gustavo Ovalles beim Emil Brandqvist Trio und später bei Omar Sosa ein, der wiederum bei seinem Auftritt auch von Joo Kraus und Omar Rodriguez Calvo vom Tingvall Trio begleitet wurde.

Die Sängerin Caro Josée traf das Emil Brandqvist Trio und Joo Kraus, die Top – Saxofonisten Tony Lakatos und Peter Weniger lieferten in einer von Boris Netsvetaev geleiteten Allstar Formation mit Brandqvist, Rodriguez Calvo und Ingolf Burkhardt funkensprühenden Jazz ab, Funk – Röhre Nina Attal überraschte das Publikum mit einem berührenden Solo – Auftritt und Nachwuchsjuwel Sandro Roy an der Violine zauberte im Grenzgebiet von Klassik und Jazz Virtuoses, teilweise verstärkt von seinen Mentoren Giovanni Weiss und Tony Lakatos.

Das Duo aus Vladyslav Sendecki & Jürgen Spiegel begeisterte mit starken Improvisationen. Ein weiterer Höhepunkt war die Performance von Martin Tingvall Solo und dem Tingvall Trio, die nicht nur in einer Begegnung mit Ingolf Burkhardt bei ihrem Signet – Stück Vägen, sondern auch in einer Session aller 18 Musiker bei Skansk Blues endete.

Das Publikum wurde mit dem berührenden „One Moment In Time“, im Duo von Joo Kraus und Tuomas Turunen dargeboten, nach Hause geschickt. Der vorliegende Mitschnitt ist eine mehr als zwei Stunden dauernde Parade der großartigsten Momente.

Album bei Skip Records bestellen

THE CONCERT-20 Years Skip Records Live At Laeiszhalle Hamburg
THE CONCERT-20 Years Skip Records Live At Laeiszhalle Hamburg

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 4.

Zurück