Lisa Simone - All Is Well

Lisa Simone - All Is Well

Lisa Simone
All Is Well

Erscheinungstermin: 05.12.2014
Label: Laborie Jazz, 2014

Lisa Simone - All Is Well - bei JPC kaufenLisa Simone - All Is Well - bei Amazon kaufenLisa Simone - All Is Well - bei iTunes kaufen

Wer vom Schicksal mit berühmten Eltern geschlagen wurde, rennt in der Show-Welt zwar zuweilen offene Türen ein, muss aber auch mit der Skepsis der Öffentlichkeit rechnen. Es ist deshalb nicht verwunderlich, dass Lisa Simone, Tochter der legendären Sängerin, Pianistin und Songwriterin Nina Simone, erst einmal einen ganz anderen Weg einschlug und einen technischen Beruf bei der US-Air Force ergriff. Dann aber zog es sie rasch nicht nur vor die Filmkamera, sondern auch als Musicalsängerin auf die Bühne des Broadway. Bei der Acid Jazz Band »Liquid Soul« verdiente sie sich weitere Meriten, und ihre ersten Soloalben ließen erahnen, dass sie ein gehöriges Maß an Talent vererbt bekommen, aber vor allem ihren eigenen Stil konsequent entwickelt hat.

In den vergangenen Jahren ging sie mit dem Programm »Simone On Simone«, einer Hommage an ihre Mutter, weltweit auf Tournee. Mit »All Is Well« tritt Lisa Simone nun aus den Schatten ihrer berühmten Mutter und veröffentlicht 11 eigene Song-Perlen, die von ihrer Band im Studio famos veredelt wurden.

Das Album zeugt von Geheimnissen inmitten zeitloser, cooler Grooves und intelligenten Lyrics, die durch ihre schier grenzenlose, in der afroamerikanischen Erde verwurzelten Stimme erzählt werden. Jazz, Blues und Soul treffen auf deutliche Einflüsse aus der westafrikanischen Spielweise ihrer Mitmusiker. Eine Mischung, die durch ihre starke vokale Ausdruckskraft zu einem hochenergetischen Mantra wird. Es ist schon jetzt deutlich, dass die Tochter einer der größten Sängerinnen des letzten Jahrhunderts ihren eigenen erfolgreichen Weg gehen wird. In Frankreich ist sie bereits auf Platz 1 der Jazzcharts angekommen.

  1. Interlude
  2. Finally free
  3. All is well
  4. Child in me
  5. Revolution
  6. Suzanne
  7. The hardest part
  8. Ain´t got no I got life
  9. Take it to the father
  10. Lullabye
  11. Autumn leaves

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.