Maciej Obara Quartet - Unloved

Maciej Obara Quartet - Unloved

Maciej Obara Quartet
Unloved

Erscheinungstermin: 03.11.2017
Label: ECM, 2017

Maciej Obara Quartet - Unloved - bei JPC kaufenMaciej Obara Quartet - Unloved - bei Amazon kaufen

Maciej Obara - Alto Saxophone
Dominik Wania - Piano
Ole Morten Vågan - Double Bass
Gard Nilssen - Drums

Maciej Obara gibt mit Unloved, einem Album, dessen Ausdrucksspektrum von lyrischer Zartheit bis zu feurig kraftvollem Spiel reicht, ein bemerkenswertes ECM-Debüt.

Mit Ausnahme des Titelstücks – von Krzysztof Komeda, dem Spiritus Rector des modernen Jazz in Polen, einst für den gleichnamigen Film von Janusz Nasfeter komponiert – stammen die Themen alle von dem einfallsreichen Altsaxophonisten selbst. Obara betont aber, dass diese Themen »alle nur als Grundrisse dienen, von denen aus unser Sound freigelassen wird. Meine Freunde sind verblüffende Improvisatoren. Ich liebe ihre Fähigkeit, sich in offenen Räumen frei zu bewegen und die Art, wie sie dem, was ich im Kopf hatte, Form und Farbe verleihen. Das ist im Grunde mehr wie ein Komponieren in Echtzeit.«

Die Musiker haben ihr Konzept über mehrere Jahre hin entwickelt: Maciej Obara und Pianist Dominik Wania (ebenfalls ein außergewöhnliches Talent) haben sich erstmals vor einer Dekade im Ensemble von Tomasz Stanko getroffen. Seit 2012 stehen ihnen noch zwei hochkreative norwegische Musiker zur Seite, der Bassist Ole Morten Vågan und Schlagzeuger Gard Nilssen.

Unloved wurde im Januar 2017 im Rainbow Studio in Oslo aufgenommen und von Manfred Eicher produziert.

  1. Ula
  2. One For
  3. Joli Bord
  4. Unloved
  5. Sleepwalker
  6. Echoes
  7. Storyteller

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 4.