Mulo Francel & Nicole Heartseeker - forever young

Mulo Francel & Nicole Heartseeker - forever young

Mulo Francel & Nicole Heartseeker
forever young

Erscheinungstermin: 26.03.2021
Label: FINE MUSIC, 2021

Mulo Francel & Nicole Heartseeker - forever young - bei JPC kaufenMulo Francel & Nicole Heartseeker - forever young - bei Amazon kaufen

Mulo Francel - Saxophone, Clarinet
Nicole Heartseeker - Piano

Ein entspanntes Gespräch. Ein faszinierender Dialog. Über Stil- und Zeitgrenzen hinweg kommunizieren ein Saxophon und ein Klavier mit den alten Meistern.

Mit Freiheitsgeist und Feingefühl spannt das Duo Nicole Heartseeker und Mulo Francel eine Verbindung aus dem Jetzt in die Klassik. Komponisten von Bach über Caccini, Schu-bert, Schumann bis Piazzolla bekommen eine ganz neu Hör-Perspektive und fallen in einen musikalischen Jungbrunnen.

Saxophonist Mulo Francel beschreibt den Grundgedanken des Albums: „Einer jener alten Meister. Einer dieser ganz großen. Bach. Oder Vivaldi. Oder Händel. Kurz stelle ich mich zu ihm. Ob es für ihn in Ordnung sei, wenn wir seine Musik spielen. Wenn sich mein Tenor Sax aus dem Paris der 50er in seine Klänge von damals legt. Eine Frage und die Hoffnung auf ein Lächeln.“

Was herauskam ist eine ganz eigene Sternstunde – nicht der klassischen Musik und vermutlich auch keine des Jazz. Vielleicht auch nur eine Sternschnuppe in den Weiten dazwischen. Ein leuchtender Bogen hinüber. Zu Johann Sebastian. Zu weiteren Helden. Ein Strahl in die Ewigkeit des Universums.

Nicole Heartseeker fing als Jungstudentin mit der Orgel an und setzte ihre Meisterklassenstudien in Cembalo und Klavier fort. Einen Schwerpunkt legte sie auf die Werke von Johann Sebastian Bach, Max Reger und den Erhalt historischer Musiktraditionen. In der intensiven Auseinandersetzung mit sakraler Orgelmusik entstand der Wunsch, diese spezifische Musizierkunst auf das Klavier zu übertragen. Nach ihrer Ausbildung zur klassischen Musikerin realisierte Nicole Heartseeker zunehmend ungewöhnliche Projekte. Mit ihrer einzigartigen Mischung aus Klassik, Jazz und Weltmusik setzt sie die gängigen Vorstellungen von Genre-Grenzen außer Kraft.

Nicole Heartseeker schildert den Impuls zum Album forever young:
„Es sind Kompositionen, die mich schon mein ganzes Leben begleiten. Diese pure, in sämtlichen Details festgelegte, mit einer göttlichen harmonischen Ordnung strukturierte Musik. Dann kam Mulo. Ein Abend mit Freunden, viel Wein, ich setzte mich an den Flügel und spielte das Adagio von Marcello & Bach. Er nahm sein Saxophon und löste ohne Scheu die melodischen Strukturen auf. Die Faszination dieses Momentes wollte ich festhalten. So entstand die Idee zu “forever young.“

Gemeinsam experimentieren Heartseeker und Francel seit 2007 in einer Begegnung von sakraler Musik, Klassik und Improvisation.

Text: FINE MUSIC

jazz-fun.de meint:
Es ist ein wunderschönes, fesselndes Album, das mit jedem Anhören gewinnt.

  1. Delight inside
  2. Sinfonia in F major
  3. The wide point
  4. Our serenade
  5. Mia Bella
  6. Let me weep
  7. Ouvre tes yeux bleus
  8. Dreamlike
  9. Enlarged heart
  10. Walking far
  11. Lazy days
  12. Elegie
  13. A vucchella
  14. Ave Maria
  15. Minuet in G minore
  16. Apres un reve
  17. Oblivion

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 2.