Olivier Chavet - Racines

Olivier Chavet - Racines

Olivier Chavet
Racines

Erscheinungstermin: 22.04.2022
Label: MUDAC Productions, 2022

Bestellen bei Olivier Chavet

Olivier Chavet - drums & composition
Daniel Chavet - guitar
Heidi Bayer - flugelhorn
Sebastian Scobel - piano
Werner Lauscher - double bass

„Racines“ ist ein soulorientiertes Jazzalbum, dessen Stücke aus der Nähe zur Natur und aus Momenten der Ruhe entsprungen sind. Kein Wunder. Denn Musik und Natur sind zwei Elemente, die den Komponisten Olivier Chavet seit seiner Kindheit privat wie beruflich prägen. Der in Aachen geborene Belgier ist sowohl ausgebildeter Musiker als auch studierter Agrarwirt. In diesen beiden Wirkungsbereichen erlebt er tagtäglich, dass alles wie ein Wurzelgeflecht miteinander verbunden ist.

Und so ist „Racines“ (franz. „Wurzeln“) die musische Bearbeitung von Themen, die Olivier Chavet als Landwirt und Naturliebhaber umtreiben. Die neun auf dem Album erschienenen Songs bringen das Verlangen nach einem einfachen, der Natürlichkeit zugewandten Leben zum Ausdruck. Die Wurzel als Anker allen Lebens verkörpert den Zusammenhalt, den wir alle so sehr brauchen. Das Werk ist eine erhabene Reise vom absoluten Ruhemoment, über eine Vielzahl grooviger, natürlich rollender Motive, bis hin zum kraftvollen musikalischen Ausdruck.

„Ich mag alles, wo Seele drinsteckt. Ungeachtet der Stilrichtung ist Musik ohne Soul für mich nur bedingt bekömmlich“, so Olivier Chavet zum musikalischen Werk, bei dem auch die Instrumentierung und die mitwirkenden Musiker tragende Rollen spielen. „Am liebsten arbeite ich mit Menschen zusammen, die eine grundlegende Entspanntheit und ein gewisses Urvertrauen mitbringen. Ich darf mich glücklich schätzen, dass ich bei diesem Projekt von genau solchen Künstlern beim Umsetzen meiner klanglichen Vorstellungen unterstützt worden bin.“

Die passenden Musiker fand Chavet in Deutschland und Belgien. Das instrumentale Grundgerüst bildet das Jazztrio mit dem Pianisten Sebastian Scobel, dem Bassisten Werner Lauscher und Olivier Chavet am Schlagzeug. Ergänzt wird das Trio je nach Komposition durch Heidi Bayer am Flügelhorn oder den Gitarristen Daniel Chavet. Das Tonstudio „Fattoria Musica“, das sich auf einem ehemals landwirtschaftlichen Gut im grünen Vorland Osnabrücks befindet, bot die optimalen Voraussetzungen für die Aufnahmen von „Racines“.

Text: MUDAC Productions

jazz-fun.de meint:
Es ist ein Album, das zur Kontemplation anregt, das irritierende Dissonanzen vermeidet und das zuweilen unwiderstehlich schön ist. Sie zeichnet sich durch Authentizität und große Reife aus. Wunderbare Musik, die sich nicht aufdrängt, die nicht schreit, sondern sanft fließt und zum Zuhören einlädt. Wir sind begeistert!

  1. Pas à pas
  2. Racines
  3. Giorno
  4. Travers
  5. 9
  6. Breeze
  7. Lucie
  8. Grown
  9. Pur

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 2.