Rosanna Gunnarson / Karin Johansson - I grunda vikar är bottnarna mjuka

Rosanna Gunnarson / Karin Johansson - I grunda vikar är bottnarna mjuka
Rosanna Gunnarson / Karin Johansson - I grunda vikar är bottnarna mjuka

Rosanna Gunnarson / Karin Johansson
I grunda vikar är bottnarna mjuka

Erscheinungstermin: 02.02.2024
Label: OUTERDISK, 2023

Rosanna Gunnarson / Karin Johansson - I grunda vikar är bottnarna mjuka - bei bandcamp kaufen

jazz-fun`s recap:

Es ist ein so außergewöhnliches Album, dass es schwer ist, etwas Eindeutiges zu schreiben. Jeder muss es sich anhören und für sich selbst eine Welt entdecken, die manchmal wie ein Märchen und manchmal wie die Erinnerung an eine unwiederbringlich verlorene Kindheit ist. Hier ist nichts offensichtlich. Diese Musik ist anspruchsvoll, vielschichtig, verlangt Zeit und Konzentration.

Rosanna Gunnarson - Composition, Graphic score, Field recordings Värmdö
Karin Johansson - Prepared grand piano

Die Platte "I grunda vikar är bottnarna mjuka" ist inspiriert von August Strindbergs klassischer Kurzgeschichte über ein Hammerklavier, das vor der Schäreninsel Stora grusharpan ins tiefe Wasser geworfen wird.

Der musikalische Inhalt basiert zum Teil auf heimlichen Unterwasseraufnahmen, die während eines Sommers, Herbsts und Winters gemacht wurden, sowie auf Tonaufnahmen eines Klaviers, das (wie Strindbergs Vorbild) zur Überraschung neugieriger Fische ins Wasser geworfen wurde. Das aufgenommene Material wurde zu einer Audiodatei gemischt, und auf der Grundlage einer teilweise graphischen Partitur entwickelte Karin Johansson Improvisationen für präpariertes Klavier.

Das Ergebnis ist ein tiefes Eintauchen in eine Schärenbucht. Eine Collage der Klangwelt eines zunehmend bedrohten Meeres, im Dialog mit klingenden Erinnerungen an eine verlorene Kindheit an der Ostsee. Es geht darum, Anker zu werfen, schwimmen zu lernen und sich selbst am Schnittpunkt dreier verschiedener Welten wiederzufinden - der über der Oberfläche, der unter der Oberfläche und der eigenen, inneren.

Rosanna Gunnarson ist eine in Stockholm lebende Komponistin und Klangkünstlerin. Sie wurde an Gotlands tonsättarskola und an der Königlichen Musikhochschule in Stockholm u.a. von Pär Lindgren und Marie Samuelsson ausgebildet. Ihre Musik entsteht oft aus einer Kombination von Feldaufnahmen und notierter Musik, vorzugsweise mit einer ortsspezifischen Idee und Inspiration. Im Laufe ihrer Karriere hat sie auch in genreübergreifenden Projekten mit Tänzern und Künstlern zusammengearbeitet.

Karin Johansson ist Pianistin und Komponistin in einem breiten Spektrum von improvisierter Musik, Free Jazz und zeitgenössischer Musik. Sie arbeitet mit alternativen Techniken und präpariertem Klavier. Sie tritt sowohl in Schweden als auch international auf.

Karin Johansson lebt in Göteborg, ist aber in Malmö geboren und aufgewachsen. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Göteborg. Sie ist auch in ORD, Quagmire (mit Nina de Heney, Henrik Wartel + Christer Bothén) und vielen anderen Kollaborationen zu hören.

Text: OUTERDISK

  1. Att sjunka
  2. Bottenvärld
  3. Barnkammarlek
  4. Sommarregn
  5. Vågsvall
  6. Brygglek
  7. Laxen
  8. Höstnatt/Kasta macka
  9. Isbrytning
  10. Barnkammarlek del 2

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 5.