Ulrike Haage

Ulrike Haage, Photo by Thomas Nitz
Ulrike Haage, Photo by Thomas Nitz

Biographie

Ulrike Haage (* 1957 in Kassel) ost eine deutsche Komponistin, Pianistin und Hörspielmacheri.

Die Komponistin, Pianistin und Hörspielmacherin Ulrike Haage unterrichtete nach dem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg einige Jahre das Fach Orchesterleitung und Improvisation. Einer breiten Öffentlichkeit wurde sie als Musikerin bekannt, als sie zu den Rainbirds stieß.

Neben ihrer Arbeit als Produzentin von Hörspielen und Filmmusik ist sie als Solopianistin und als Skriptautorin tätig. Gemeinsam mit der Übersetzerin Pociao gründete sie den Hörbuch-Verlag Sans Soleil, der bis 2018 publizierte. Nach Sélavy, Weißes Land, in:finitum und Maelstrom erscheint 2020 ihr fünftes Soloalbum Himmelsbaum. Allesamt an der Schnittstelle von Jazz, Klassik und improvisierter Musik. Ihre Kinderoper Reineke Fuchs, das Chorwerk The Moon Tapes, die Klavieredition Pianoscope oder die 2018 im Museum für Naturkunde Berlin aufgeführte Mikrooper Wundernetz, koproduziert von Deutschlandfunk Kultur und SWR2, sind fester Bestandteil der deutschen Radiokultur geworden.

Die zahlreichen in den letzten Jahren entstandenen künstlerischen Hörspiele zeigen eindrucksvoll, wie inspirierend für Ulrike Haage die fortwährende Auseinandersetzung mit den Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus anderen Disziplinen ist. Zu ihrem Schaffen gehört in zunehmendem Maße auch das Medium Film. Sowohl die Soundtracks für die Dokumentarfilme Zwiebelfische, Goldrausch, Meret Oppenheim, Das verschwundene M, Landstück und Seestück von Volker Koepp, als auch die Musik für Doris Dörries Spielfilm Grüsse aus Fukushima zeichnen alle ein fast unmerkliches Verschmelzen mit visuellen Eindrücken aus.

Zu Haages Auszeichnungen zählen der Deutsche Jazzpreis, der Sonderpreis Musik des Norddeutschen Filmpreises in 2010 und der Deutsche Dokumentarfilm Musikpreis 2014 sowie zahlreich prämierte Hörspiele.

Diskographie

  • Himmelsbaum, 2020
  • Ulrike Haage - Maelstrom CD (BPM), 2015
  • Erzählung des Gleichgewichts 4: W CD (BPM), 2015
  • For all my walking, Haage|Schaefer CD (Sans Soleil), 2014
  • Meret Oppenheim: 1 Surrealistin auf eigenen Wegen, DVD (absolut Medien), 2013
  • Goldrausch, DVD (realfiction), 2013
  • Flügel und Katze music for children and grown ups (Sans soleil), 2012
  • Goldrausch Filmsoundtrack CD (Blue Pearls Music), 2012
  • In:finitum (Blue Pearls Music) Amazon, 2011
  • Ana:mnesis Bonus CD (Blue Pearls Music), 2011
  • Komponiert in Deutschland (Normal Records), 2010
  • Alles aber anders (Sans Soleil), 2009
  • Heimsuchung_Jenny Erpenbeck.music by Haage (Eichborn), 2009
  • Die Stille hinter den Worten_Carlos Bica.Haage (Sans Soleil), 2008
  • Le Pianoscope-piano solo pieces (UPPM Universal), 2007
  • Weisses Land (Edel Records), 2006
  • Pianoscope piano edition Book (Ricordi), 2005
  • Sélavy (Edel Records), 2004
  • Exakte Vision (Sans Soleil), 2004
  • Ding fest machen (Sans Soleil), 2003
  • Bombsong (Sans Soleil), 2002
  • Fragiles_Becker.Sacher.Haage (Universal Classics), 2001
  • Last Words_Qui vivre verra (Sans Soleil), 2001
  • Reise, Toter_Grünbein.Haage (Sans Soleil), 2001
  • Die Wüste Lopnor_Raoul Schrott.music by Haage (Hörverlag), 2000
  • Bei unserer Lebensweise…Bowles.Franck.Haage (Sans Soleil), 1999
  • 7 Dances of the holy ghost_Ammer.Haage (Sans Soleil), 1999
  • Rainbirds 3000.live (Rough Trade), 1999
  • Odysseus 7_Ammer.Einheit.Haage (Rough Trade), 1998
  • Hunger_Franck.Haage (Rough Trade), 1997
  • Rainbirds Forever (Rough Trade), 1997
  • Rainbirds Making Memory (Rough Trade), 1996
  • Goto_Einheit.Minton.Haage (Sans Soleil), 1996
  • Rainbirds The Mercury Years (Mercury), 1995
  • Apokalypse Live_Ammer.Einheit.Haage (Rough Trade), 1994
  • König Zucker_Einheit.Franck.Haage (Rough Trade), 1994
  • Rainbirds In a different Light (Phonogram), 1993
  • Rainbirds Two Faces (Phonogram), 1992
  • Stein_Einheit.Haage (Rough Trade), 1992
  • Vladimir Estragon_Three quarks for Muster Mark (Enja), 1989
  • Reichlich weiblich Live at Moers (Moers Music), 1987

Links

Ulrike Haage Internetseite:
http://www.ulrikehaage.com

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 3?