Claire Parsons - In Geometry

Claire Parsons - In Geometry

Claire Parsons
In Geometry

Erscheinungstermin: 29.05.2020
Label: Double Moon Records, 2020

Claire Parsons - In Geometry - bei JPC kaufenClaire Parsons - In Geometry - bei Amazon kaufen

Claire Parsons - vocals, compositions & lyrics
Eran Har Even - guitars
Jérôme Klein - piano, keys, percussions
Pol Belardi - bass
Niels Engel - drums
Charles Stolz - production, backing vocals

Das Claire Parsons Quintet ist eine junge, multinationale Kollaboration der britischen Sängerin Claire Parsons, des israelischen Gitarristen Eran Har Even, des luxemburgischen Bassisten Pol Belardi, des Drummers Niels Engel ebenfalls aus Luxemburg sowie des französischen Drummers und Pianisten Jérôme Klein. Das Projekt hat derzeit seinen Sitz in Luxemburg, Brüssel und Amsterdam und ist Zeuge eines sich beständig entwickelnden, modernen europäischen Jazzsounds.

Das Projekt entstand aus dem Wunsch heraus, eine kreative Verbindung zwischen fünf jungen, aufstrebenden Interpreten herzustellen und ihre kontrastreichen Hintergründe in die Originalkompositionen von Claire Parsons und Eran Har Even einzubringen. Jeder der Musiker bringt seine einzigartige Vision und individuellen Stil in die Musik ein und zusammen kreieren sie so eine sehr intime und aufregende Atmosphäre mit der Intention, Harmonie und Balance mit der vorhandenen Umgebung zu schaffen.

Claires Stimme und vokale Fähigkeiten sind sehr beeindruckend. Sie singt wunderschön, sauber, hat einen großen Stimmumfang und eine ausgezeichnete Technik. Ihr kompositorisches und arrangierendes Talent ist ebenfalls sehr beeindruckend, und die mit Sinn und Geschmack eingesetzten Effekte haben den Stücken einen Glanz verliehen und geschmackvolle Details herausgearbeitet. Einen wesentlichen Anteil an der endgültigen Wirkung hatten die zur Zusammenarbeit eingeladenen großartigen Musiker: Eran Har Even an der Gitarre, Jérôme Klein am Klavier, Pol Belardi am Bass und Niels Engel am Schlagzeug. Das Album wurde sehr sorgfältig mit wunderbaren Illustrationen von Astrid Rothaug herausgegeben.

Ich kann dieses Album all jenen empfehlen, die sich nicht nur im orthodoxen Jazz einschließen. Es sind schöne, subtil arrangierte Lieder mit lyrischen Gitarren- und Klaviersoli, die Sie jederzeit bewundern können.

  1. Vertex
  2. Line. Dot. Curve
  3. Pyramid
  4. No Shape
  5. Enneagon
  6. Cube
  7. Nebula
  8. Sphere
  9. Ursa Major

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 1.