Fiona Grond - Interspaces

Fiona Grond - Interspaces

Fiona Grond
Interspaces

Erscheinungstermin: 04.06.2021
Label: Unit Records, 2021

Fiona Grond - Interspaces - bei Amazon kaufenFiona Grond - Interspaces - bei bandcamp kaufen

Fiona Grond – Gesang
Moritz Stahl - Tenor Saxophon
Philipp Schiepek – Gitarre

Das Debüt des jungen Trios um die deutsch-schweizer Sängerin und Komponistin Fiona Grond überzeugt durch eine bemerkenswerte Reife.

Die Band gründete sich nicht etwa unter der Prämisse, welche Instrumente die Musiker spielen, sondern vielmehr aus einer instrumentenunaghängigen musikalischen und zwischenmenschlichen Verbundenheit. So kam es zu dieser außergwewöhnlichen Besetzung mit Fiona Grond am Gesang, Moritz Stahl am Tenorsaxophon und Philipp Schiepek an der Gitarre. Feine und verwobene Kompositionen, zugeschnitten auf eben diese Besetzung, lassen konventionelle Rollenverteilungen außen vor und lassen neben durchdachten und auskomponierten Passagen viel Raum für Improvisation und Interaktion. So findet die Band ihren ganz eigenen Ton und erschafft Klangwelten, transparent und filigran und doch gewaltig in Aussage.

"Dies ist wirklich ein Werk der Liebe und Freundschaft und ich bin so stolz auf das Ergebnis. Ich habe das Glück, mit zwei meiner besten Freunde Musik machen zu können, und jedes Mal, wenn ich mir anhöre, was wir zusammen geschaffen haben, spüre ich das Band, das wir teilen. Als ob das noch nicht genug wäre, durfte ich zwei meiner engen Freunde aus meiner Heimatstadt Zürich mit ins Boot holen. Ich kenne sie seit der High School und wir sind jetzt über ganz Europa verstreut. Wir sehen uns nicht mehr so oft, aber wenn wir es tun, ist es, als wäre keine Zeit vergangen, und es war eine wahre Freude, mit ihnen zu arbeiten..." Fiona Grond

Seit 2014 studiert Fiona Grond Jazzgesang bei Sanni Orasmaa und Anne Czichovsky an der Hochschule für Musik und Theater in München und 2019 kam das Jazz Kompositionsstudium bei Gregor Hübner und Christian Elsässer dazu. Bisher genoss sie Unterricht und Zusammenarbeit mit diversen internationalen Musikern, wie zum Beispiel Sheila Jordan, The New York Voices, Theo Bleckmann, Ben Monder, Diana Torto, Jen Shyu, Giovanni Falzone...

Aktuell befindet sich Fiona Grond in den Endzügen ihres Masterstudiums an der HMTM. Sie schreibt und singt in verschiedenen eigenen Projekten. Außerdem ist sie regelmäßig mit dem preisgekrönten Svetlana Marinchenko Trio zu hören, mit welchem sie zuletzt in Russland tourte. Daneben singt sie mit Bands wie der Jazzrausch Big Band und dem Christian Elsässer Jazz Orchestra und wurde von den New York Voices als Stipendiatin für das New York Voices Vocal Camp 2019 ausgewählt. Jüngst erhielt sie den mit 3000 Euro dotierten Leonard und Ida Wolf-Gedächtnispreis für Musik der Landeshauptstadt München.

Text: Unit Records

jazz-fun.de meint:
So etwas Schönes und Subtiles haben wir schon lange nicht mehr gehört. Dieses Album hat eine so wichtige Authentizität und Originalität. Fiona Grond imitiert nicht, sie ist sie selbst, sie ist in ihrer eigenen Welt und zeigt uns die Kraft der schönen akustischen Musik. An dieses Debüt wird man sich noch lange Zeit erinnern.

  1. Becoming
  2. Perspectives
  3. Mother
  4. December
  5. HFTD
  6. Morgelied
  7. Light Therapy
  8. Early Morning
  9. The Sleeping

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.