Szymon Mika

Szymon Mika
Szymon Mika, Foto: Przemek Kleczkowski

Biographie

Szymon Mika (* 1991) ist ein polnischer Jazzmusiker.

Szymon Mika - einer der erfolgreichsten Jazzgitarristen Polens, Gewinner des ersten Preises beim Jarek Śmietana International Jazz Guitar Competition (2015), des Jazz Individuality Grand Prix beim Jazz nad Odrą Festival (2012) und vieler anderer Preise und Auszeichnungen. Bei einer Leserumfrage der Zeitschrift Jazz Forum wurde er zur Hoffnung des Jahres 2016 gewählt. Er beeindruckt durch sein ausgereiftes Spiel, seinen raffinierten Klang und seine professionelle Technik.

2016 schloss er sein Masterstudium an der Karol Szymanowski Academy of Music in Katowice mit Auszeichnung ab und setzte sein Studium in Basel am Jazz Campus fort. 2017-2018 nahm er am Schweizer Focusyear-Projekt teil, bei dem er neben Künstlern wie Dave Holland, Kurt Rosenwinkel, Mark Turner, Joshua Redman, Avishai Cohen und vielen anderen auftrat.

Szymon hat auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals gespielt (z.B. Montreux Jazz Festival, Summer Jazz Festival in Krakau) und an vielen Jazz-Workshops teilgenommen.

Täglich steht er mit polnischen Spitzenjazzern auf der Bühne und ist Teil von originellen Musikprojekten wie Joachim Mencel Artisena, Adam Bałdych Sextet, Piotr Budniak Essential Group, Adam Kawończyk Quartet, Ida Zalewska Quintet, Yumi Ito und anderen.

Auszeichnungen

  • Erster Preis beim Internationalen Jarek Śmietana Jazzgitarrenwettbewerb, 2015
  • Sonderpreis bei Bielska Zadymka Jazzowa, 2015
  • Sonderpreis beim Krokus Jazz Festival, 2014
  • Großer Preis beim Grupa Azoty Jazz Contest mit dem Mateusz Pałka/Szymon Mika Quartett, besondere Erwähnung für das größte Talent des Wettbewerbs, 2013
  • Erster Preis beim Young Best Jazz für Organ Spot Trio und besondere Erwähnung für den besten Solisten, 2012
  • Zweiter Preis beim 5. Azoty Tarnów International Jazz Contest mit Organ Spot trio, 2012
  • Großer Preis "Jazz Individualität" beim Jazz nad Odrą Festival, 2012

Diskographie

Szymon Mika als Leader und co-Leader

  • Szymon Mika – Attempts, 2022
  • Yumi Ito & Szymon Mika – Ekual, 2021
  • Weband – Cavatina Session, 2020
  • Mateusz Pałka / Szymon Mika Duo – Short Form, 2019
  • Focusyear Band – After This, 2018
  • Szymon Mika Trio – Togetherness, 2018
  • Szymon Mika Trio – Unseen, 2016
  • Mateusz Pałka/Szymon Mika Quartet – Popyt, 2015
  • Organ Spot – Organ Spot, 2013

Links

Szymon Mika Internetseite:
http://www.szymonmika.com/

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.