Tobias Meinhart

Tobias Meinhart
Tobias Meinhart

Biographie

Tobias Meinhart, geboren 1984, wuchs in Regensburg/Bayern auf. Nach dem Abitur studierte er an der Musikhochschule in Basel bei Domenic Landolf. 2006 gewann Tobias Meinhart den 1.Preis des „Jugend Jazzt“ Wettbewerbs. Weitere Studiums-Stationen waren das "Conservatorium van Amsterdam" und die "Hochschule der Künste" in Bern. Von 2010-12 absolvierte Tobias Meinhart ein Master Studium an der New York University in den USA. Zu seinen Lehrern gehörten ua. Andy Scherrer, Seamus Blake und John Ellis. Das Diplom "Master of Arts" erhielt er mit Auszeichnung.

Mit seiner Band spielte Tobias Meinhart auf einigen der renommiertesten Jazzfestivals in Europa, ua. bei Jazz an der Donau, dem Getxo Int. Jazzfestival, der Jazzwoche Burghausen und dem Jazzfestival Basel. Die Band absolvierte 2010/11 eine Release Tour mit mehr als 50 Konzerten in 6 Ländern. Neben anderen Auszeichnungen erhielt Tobias Meinhart 2012 den "Best Soloist" Award am Getxo Int. Jazzfestival. Sein Quintett gewann dort den 1.Preis und eröffnete ein Konzert für Wayne Shorter.

Tobias Meinhart spielte bereits mit diversen Jazzgrößen, ua. bei Konzerten mit der Trompeterin Ingrid Jensen, Aaron Goldberg, Eric Harland und Reuben Rogers.

Presse Zitate:
- “eines der größten deutschen Talente am Tenorsaxofon.” (Jazzthing 9/2013)
- “berstend kraftvoll und voller Nuancen” (Jazzthing 9/2013)
- “Best Soloist”, Getxo Jazzfestival 2012
- “cool, gelassen,souverän.” Jazzthing (10/2011)
- “ein absoluter Hinhörer” (Klassikinfo, 2013)

Diskographie

Tobias Meinhart als Leader:

Tobias Meinhart als Sideman:

  • The Big Jazz Thing, 2013, Doublemoon
  • Fourscore "Add to friends", rec.2007, INT 34212

Links

Tobias Meinhart Internetseite:
http://tobiasmeinhart.com/

Einen Kommentar schreiben