Jazz News

Luis Dobarro vom Jazzclub Quasimodo im Gespräch mit Cosmo Scharmer von jazz-fun.de

Jazz in Berlin – Portraits der Clubs. Berlin hat den Ruf „Die Europäische Jazzmetropole“ zu sein. Das meint das Berliner Jazzpublikum zwar ebenfalls, aber es sind überwiegend die Musikermachenden selbst, die der Stadt diesen Titel verleihen. Das ist begründet in der Vielzahl von Jazzern, die hier leben und die Jazzmusik der Stadt prägen. Heute ein Gespräch mit Luis Dobarro vom Jazzclub Quasimodo.

Peter Ehwald, Stefan Schultze, Tom Rainey - Seven Whites

Wer bisher noch dachte, Weiß sei einfach weiß, kann sich mithilfe des neuen Albums von SCHULTZE EHWALD RAINEY musikalisch überzeugen lassen, dass in den vielfältigen Abstufungen von Helligkeit sowohl das Dunkelste als auch das Allerhellste seinen Platz finden kann. Auf SEVEN WHITES zeichnen die drei Musiker (Peter Ehwald – Saxophon, Stefan Schultze – Piano und Tom Rainey – Schlagzeug) ein komplexes musikalisches Gebilde, dessen Brillanz und Tiefe gerade in den Ausarbeitungen der Schattierungen liegt. Dabei ist das Album eine Momentaufnahme.

Europe Jazz Media Chart - Februar 2022

Europe Jazz Media ist eine Gruppe von Jazzmagazinen aus ganz Europa die sich unter dem Banner Europe Jazz Media zusammengeschlossen hat, um gemeinsame Ziele zu verfolgen, nämlich das Interesse am Jazz zu fördern und zu stärken und das Bewusstsein für die Entwicklung und Vielfalt der Musik zu schärfen. Eine der ersten Initiativen ist die Europe Jazz Media Chart: eine nicht Verkaufs bezogene Chart, die einige der heißesten neuen Werke vorstellt, die derzeit auf dem europäischen Kontinent erscheinen. Eine Auswahl der heißesten neuen Musik, die im Februar 2022 von den wichtigsten europäischen Jazzmagazinen und Websites veröffentlicht wurde.

Im April ist Bremen wieder die Welthauptstadt des Jazz

Mittwoch, 26. Januar 2022 · Im April ist es endlich wieder so weit, dann ist die Hansestadt Bremen für einige Wochen wieder die Welthauptstadt des Jazz – mit allem, was dazugehört, Stars, Konzerten, Austausch und Freude am Miteinander. Die Verantwortlichen zeigen sich dabei ausgesprochen zuversichtlich, dass die diesjährige jazzahead! der MESSE BREMEN wie geplant stattfinden kann, und das bedeutet: als hybride Veranstaltung, die live, aber auch online zu erleben sein wird.

Tal Arditi Trio im Club Voltaire Tübingen 2022

Rotes Hemd, rote Turnschuhe, strahlendes Lächeln. Mit einem „how do you do…“ steigt Tal Arditi auf die Club Voltaire – Bühne, „…2022 – it`s happening !„, lacht er und verteilt ein paar zarte, anwärmende Töne in den Raum. Der Schlagzeuger Tobias Backhaus wischt mit den Besen über Snare und Becken, und dann ist die Band da, immer vollere Akkorde, pulsierender Bass, Tempo, Dynamik.

Thomas Julienne im Gespräch mit Cosmo Scharmer von jazz-fun.de

Die Musik des Albums L'Hiver deckt ein breites Spektrum an Genres und Stilen ab. Sie klingt wie ein gelungenes "Cuvee" aus Chanson, Volkslied, Weltmusik, Pop und klassischer Kammermusik. Auch Jazz, Klezmer und Elemente aus dem Orient sind zu entdecken. Dieses Cuvee ist - zusammen mit dem Gesang - das Spezifische der Musik von Thomas Julienne, sozusagen sein Alleinstellungsmerkmal. Jazz-fun.de will mehr darüber erfahren.

Sophia Oster Quintett - Jubilation

»The music doesn’t have so far to go« – das ist wie ein Zaubervers für alle Musiker, die den Klang direkt aus sich, aus dem Körper, aus der Resonanz erzeugen können und damit eins werden mit Klang und Welt. Ungleich komplexer ist das für all jene Meister der Tasten, ihr Instrument ist so weit vom Körper entfernt wie nur denkbar, getrennt durch einen komplexen und vielteiligen Mechanismus.

jazzahead! 2022: Wieder da – und noch größer!

Donnerstag, 6. Januar 2022 · Mit vielen neuen Ideen, einer deutlich größeren Halle und damit auch mehr Ausstellungsfläche geht die jazzahead! in ihre nächste Ausgabe in diesem Frühjahr. „Wir sind wieder da – und das sogar noch attraktiver“, freut sich Sybille Kornitschky, die Projektleiterin der jazzahead! bei der MESSE BREMEN. Die Fachmesse selbst findet vom 28. April bis zum 1. Mai statt, das dazugehörige Festival startet bereits am 14. April 2022, Partnerland ist dieses Mal Kanada, die Messe wird in hybrider Form stattfinden.

Europe Jazz Media Chart - Januar 2022

Europe Jazz Media ist eine Gruppe von Jazzmagazinen aus ganz Europa die sich unter dem Banner Europe Jazz Media zusammengeschlossen hat, um gemeinsame Ziele zu verfolgen, nämlich das Interesse am Jazz zu fördern und zu stärken und das Bewusstsein für die Entwicklung und Vielfalt der Musik zu schärfen. Eine der ersten Initiativen ist die Europe Jazz Media Chart: eine nicht Verkaufs bezogene Chart, die einige der heißesten neuen Werke vorstellt, die derzeit auf dem europäischen Kontinent erscheinen. Eine Auswahl der heißesten neuen Musik, die im Januar 2022 von den wichtigsten europäischen Jazzmagazinen und Websites veröffentlicht wurde.

John Kunkeler vom Berliner Kunstfabrik Schlot im Gespräch mit Cosmo Scharmer von jazz-fun.de

Jazz in Berlin – Portraits der Clubs. Berlin hat den Ruf „Die Europäische Jazzmetropole“ zu sein. Das meint das Berliner Jazzpublikum zwar ebenfalls, aber es sind überwiegend die Musikermachenden selbst, die der Stadt diesen Titel verleihen. Das ist begründet in der Vielzahl von Jazzern, die hier leben und die Jazzmusik der Stadt prägen. Wir starten die Serie mit einem Interview von John Kunkeler aus der Kunstfabrik Schlot in Berlin-Mitte.

Alex Hitchcock - Dream Band

Es ist eine Frage, die Bandleader seit vielen Jahren beschäftigt: Wer sind die perfekten Musiker, um meine Musik zum Leben zu erwecken? Wie sein im November erscheinendes Album "Dream Band" zeigt, hat der virtuose Londoner Saxophonist Alex Hitchcock eine Menge Gedanken zu diesem Thema...

Tobias Meinhart - The Painter

Das Schaffen von Musik hat viel mit dem Schaffen in der bildenden Kunst gemeinsam. Sowohl Musiker als auch bildende Künstler sprechen in ihren Kompositionsprozessen von und mit Farben, Schattierungen und Texturen. Der Saxophonist/Komponist Tobias Meinhart hat nahezu synästhetische Visualisierungen entwickelt, während er Musik spielt und hört.

Jazando Guitar Duo - La Fiesta

Der Ausdruck und die Energie der Musik des Duos dieser beiden Gitarristen scheint hier durch einen gemeinsamen Gedanken vereint zu sein, der logisch und ganz den kreativen Absichten untergeordnet ist. Beide Musiker spielen wundervoll und zeigen höchste spielerische Kunstfertigkeit, ohne die schönen Themen mit Effekthascherei zu übertönen.

Makaya McCraven - Deciphering The Message

McCraven kommt zu diesem Projekt, nachdem er Gil Scott-Herons letztes Album, I'm New Here aus dem Jahr 2010, in eine ebenso gefühlvolle LP mit dem Titel We're New Again umgemischt hat, die das Ringen des Dichters mit Verlust, Alltag und Bedauern neu interpretiert. Obwohl Scott-Herons unverwechselbarer Bariton weiterhin im Mittelpunkt steht, hat McCraven ein Album geschaffen, das der natürlichen Ästhetik des Sängers mit Soul und Jazz näher kommt.

Jubiläum und Abschied: Der Neue Deutsche Jazzpreis wird 15

Am 1. und 2. April 2022 geht der Neue Deutsche Jazzpreis in Mannheim in die fünfzehnte und vorerst letzte Runde. Die Finalist*innen für die Wettbewerbskonzerte bestimmt Kurator, ACT-Künstler und Jazz-Bassist Lars Danielsson aus einer Vorauswahl von zehn Bands. Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt das Publikum am Konzertabend. Die Veranstaltungen finden jeweils um 20 Uhr in der Alten Feuerwache Mannheim statt.

Jazzmusiker*innen wählen Johanna Schneider in Vorstand

Berlin, 16. Dezember 2021 | Die Essener Jazzsängerin Johanna Schneider ist neues Vorstandsmitglied der Deutschen Jazzunion. Schneider wurde auf der digitalen Mitgliederversammlung des Berufs- und Fachverbands im November 2021 in das Amt gewählt. Sie übernimmt damit den Vorstandsposten der Saxophonistin Alexandra Lehmler, die ihre ehrenamtliche Tätigkeit nach sieben Jahren beendet hat.

Magnus Lindgren - Bird Lives

2020 war nicht nur ein Beethoven-, sondern auch ein Charlie-Parker-Jahr. Der 100. Geburtstag von Charlie „Bird“ Parker – neben John „Train“ Coltrane zweifellos der bedeutendste Jazzsaxofonist des 20. Jahrhunderts – wäre groß gefeiert worden, hätte nicht die Corona-Pandemie allem einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Briotrio - Yeah!

Das norwegische Trio arbeitet nach dem Motto: Miteinander spielen, wobei jeder Musiker seine Individualität im Zusammenspiel zum Ausdruck bringt. Briotrio spielt originellen, modernen Jazz mit Bezügen zur amerikanischen Jazztradition, der Elemente des afrikanischen Rhythmus, der Vokalmusik, des Post-Bop, des Swing und mehr einbezieht.

Dameronia’s Legacy Allstar Octet beim Jazzfestival Esslingen

Bernd Reiter, Schlagzeuger und enthusiastischer Organisator für Allstar-Bands, hat diese Formation zusammengestellt und ist seit zwei Wochen mit ihr unterwegs. Unter anderem waren sie bei dieser Tour bereits im ronnie scott‘s, London und im Jazzland, Wien und nach dem Konzert in Esslingen folgen weitere im Jazzkeller Frankfurt, dem Birdland Neuburg, Le Duc des Lombards, Paris und im Porgy&Bess Wien. Insgesamt stehen 15 Konzerte auf dem Tourplan.